Image Slider

[AKTION] Bücher, die eure Lieblingsbücher werden könnten


In letzter Zeit habe ich immer wieder die Idee gehabt, meinen SuB einfach zu vernachlässigen und die Bücher zu lesen, die mich umgehauen, mehr als nur überzeugt oder zu Tränen gerührt haben. 
Das kann daran liegen, dass meine zuletzt gelesenen Bücher eher durchschnittlich gut waren. Nicht schlecht, sondern gute Unterhaltung, aber halt nichts über das ich mir den Kopf zerbrechen könnte und wo mir die Protagonisten so ans Herz wachsen.
Ich denke, viele können mich verstehen, deshalb dachte ich, ich stelle euch mal eine Aktionidee vor, die Bookaholics "die wirklich guten Bücher lesen lässt". (:
Dazu kann man einen Post (oder auch mehrere) verfassen, in die man beliebig viele Lieblingsbücher vorstellt.
& zwar ungefähr nach dem Schema:
Titel, Autor/Trilogie, Einzelband, usw.?/ Teil aus der eigenen Rezension (am besten das Fazit)/ Wem würde ich es empfehlen?
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mitmacht und einfach den Banner verwendet, um so einen Post zu erstellen. Am besten ihr hinterlasst mir dann unter dem Post einen Kommentar mit dem Link zu eurem 'Lieblingsbuch'post. -Das wäre dann quasi, die Anmeldung.- 

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Kommen wir nun zu 2 meiner Lieblingsbücher(reihen)n:

The Mortal Instruments (Cassandra Clare)

Das wird regelmäßige Leser meines Blogs nicht überraschen. (: 
TMI ist meine absolute Lieblingstrilogie! Alle Charaktere sind fantastisch ausgearbeitet, die Protagonisten sind facettenreich und wachsen einem immer mehr ans Herz. Cassandra Clare hat einen tollen Humor, der in der Reihe bestimmt nicht fehlt und man kann erst ruhig weiterleben, wenn man die erste Trilogie (City of Bones, City of Ashes, City of Glass) beendet hat. Viele kennen die Trilogie, aber nochmal eine Aufforderung an die, die es noch nicht gelesen haben: GEHT SOFORT CITY OF BONES LESEN! Danke. (:

Hinter 'City of Bones' steckt eine gut durchdachte und nie langweilig werdende Geschichte. Die Vergangenheit der Schattenjäger und damit auch Clary's ist weitaus umfangreicher als man es erwartet. (Rez. City of Bones)


Wie auch in City of Bones macht der Schreibstil Cassanandra Clare's in dem Roman ganz viel aus. Ihre perfekt gewählte Wortwahl macht auch diesen Roman zu einem absolut einzigeartigen Pageturner. (Rez. City of Ashes)

Zusätzlich überzeugt Cassandra Clare in City of Glass mit ihrer brillanten Fantasie, durch die sie die komplexen Verhältnisse und Geschichten der Schattenjäger erschaffen konnte. Nicht selten wird man durch Sachen überrascht, die man sich nie hätte vorstellen können.
Besonders hat mich die Autorin, aber mit ihren Charakteren überzeugt. In City of Glass tauchen unzählige Plot verändernde Charaktere auf, die so unvergesslich beschrieben werden, dass man sich City of Glass nicht mehr ohne sie vorstellen kann.(Rez.City of Glass)

Hush, Hush (Becca Fitzpatrick)
Leider eine Reihe, die noch viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat.
 Wieder zwei tolle Protagonisten und ein typischer Fantasyroman nach dem Motto: Vampire und Werwölfe macht Platz; die Engel sind jetzt 'in'! ♥♥♥

 Engel der Nacht enthält sowohl eine unterhaltende Liebesgeschichte, als auch viele Aktionszenen. (Rez. Engel der Nacht)

Becca Fitzpatrick's detaillierte Wortwahl überträgt jede Emotion an den Leser. Oft wollte ich das Buch einfach nur weglegen, weil ich die bissigen, traurigen und sehnsüchtigen Dialoge kaum ertragen konnte. (Rez. Bis das Feuer die Nacht erhellt)
Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass mir an dieser Buchreihe die Originaltitel sehr gefallen:

Hush Hush, Crescendo, Silence, Final. 
Die Reihe ist wie ein Musikstück aufgebaut und die Titel passen sehr gut zu der Spannung die jeder Teil mit sich 'trägt'. (Rez. Silence)

[TAG] Mal was neues!

Hallu! c:
Nachdem ich in den letzten Tagen erneut viel zu oft getaggt wurde, hat mich auch ein neuer interessanter Tag erreicht.

Hier sind die Regeln:
  • Jede Person muss 11 Dinge über sich schreiben
  • Jede Person muss auch die 11 Fragen des Taggers beantworten
  • Jede Person muss sich wiederum 11 neue Fragen überlegen
  • Jede Person muss sich 11 Blogger aussuchen, welche weniger als 200 Leser haben
  • Wenn die Auswahl getroffen ist, muss dies natürlich den Bloggern mitgeteilt werden
  • Zurücktaggen ist nicht erlaubt
11 Dinge über mich:
  • Ich heule immer bei guten Büchern.
  • Ich will immer an Orte reisen, in denen ich durch Bücher schon einmal war. 
  • Mein Bücherregal ist das einzig ordentliche in meinem Zimmer.
  • Die Nummer 4 ist meine Lieblingsnummer.
  • Mein Bildschirmhintergrund zeigt Venedig.
  • Ich habe einen totalen Ohrwurm von: Birdy - Skinny Love
  • Ich rede viel zu schnell und viel zu viel.
  • Ich bin ein Fan von Teamarbeit.
  • Meine Lieblingsfach ist Englisch!
  • Ich lese grade Delirium. ♥
  • Ich übernehme gerne Verantwortung.
 
Weisselilies Fragen:
Wie bist du zum lesen gekommen?
Eigentlich hab ich schon immer gern gelesen, aber als mir dann Twilight empfohlen wurde, bin ich zum richtigen Bookaholic geworden und habe das Fantasy Genre kennengelernt.
Was hältst du von Buchverfilmungen?
Meistens eine herbe Enttäuschung. Da ist 'The Hunger Games' zum Glück eine Ausnahme, da hätte ich es sonst nicht ertragen. :D
In welches Land würdest du gerne reisen?
Italien, besser gesagt nach Venedig. City of Lost Souls hab ich das zu verdanken (;
Welchen Buchcharakter würdest du am liebsten aus einem Buch ziehen und ihn kennenlernen?
Mhm, Jace & Katniss waren schon immer meine absoluten Favoriten.
Wovor hast du am meisten Angst?
Dunkelheit, Menschen zu verlieren und kurz gesagt zu versagen.
Magst du Märchen und wenn ja welches am meisten?
Ja, Märchen sind süß & haben es in sich. Ich mag gerne 'Die kleine Meerjungfrau', da raussticht aus den ganzen 'Happy End'-Märchen.
Bist du abgesehen vom Bookaholic noch irgendein Junkie?
Ja, Sport. Basketball ist das einzige was ich öfter mache als lesen. 
Wenn du einen Tag in der Vergangenheit miterleben könntest, welcher wäre es?
Mhm letztes Jahr nach den Sommerferien. Da ist etwas passiert was ich gern rückgängig machen würde... Aber sonst reichen mir die guten Erinnerungen (:
Reagierst du während dem Lesen noch auf deinen Umgebung?
Ja, ich kann zwar gegen Lärm lesen, aber wenn mich etwas interessiert dann lausch ich auch mal ... :D
Was stört dich am Bloggen am meisten?
Die 17363828 Tags!!! Ich finde es viel interessanter wenn ein Blog Specials einbaut & vielleicht auch mal neue Aktionen plant. Aber oftmals heißt jeder zweite Post 'Tag'.
Welches Buch würdest du niemanden empfehlen?
Da hab ich keins. Flüsterndes Gold hat mir persönlich nicht gefallen, aber ich hab auch schon gute Rezis gefunden. Also ist es da wohl wirklich den Geschmäckern überlassen.

Meine Fragen:
Um welche Jahreszeit liest um am Liebsten?
Bewunderst du irgendeine Buchfigur? Wenn ja, welche & um welche Eigenschaft?
Was ist für dich die beste Umgebung beim Lesen?
Was ist dein Lieblings-Genre?
Glaubst du an das Schicksal?
Was hälst du von der Liebe auf den ersten Blick?
Welches Buch hat dich bisher am meisten gerührt?
Was hälst du von Büchern, die über eine Krankheit berichten, wie z.B. Leukämie?
Willst du später beruflich etwas mit Romanen zu tun haben?
Welches Buch hat dich enttäuscht?
Gibt es ein bestimmtes Buch in das du gern eintauchen würdest?

[REZENSION] Portal Chroniken 01: Portal

Komm und finde mich vor zwei Jahren… Sechs Worte, die den Eishockey spielenden Wildfang Arizona in eine alternative Dimension geschleudert haben. Plötzlich lebt sie das Leben einer umschwärmten Cheerleaderin. Sie wird aus dem glücklichen Leben mit ihrem Vater gerissen und in ein neues, fremdes Leben mit ihrer verhassten Mutter gestoßen. Alle kennen sie als Arizona Darley, aber die ist sie nicht. Sie ist Arizona Stevens. Während sie versucht, Antworten zu finden, stehen für sie nur zwei Dinge fest: dass ihre Mutter Olivia irgendwie für alles verantwortlich ist - und dass sie ihr altes Leben zurückhaben möchte. Bis sie Kellan trifft...
Arizona Stevens ist ein toughes 16-jähriges Mädchen, das Eishockey über alles liebt und sich noch nie sehr für Mode und ihr Aussehen interessiert hat - im Gegensatz zu ihrer jüngeren Schwester Ella, die sich super mit deren Mutter Olivia versteht. Nachdem sie nach einem verhauten SAT-Test in das Auto ihres Vaters steigt, wacht sie plötzlich in einem neuen Auto ihrer veränderten Mutter auf. Aber nicht nur ihre Mutter scheint anders zu sein, ihre Schwester spricht einen Fremden als ihren Vater an und hat plötzlich einen älteren Bruder, Harry. Wenn das alles nicht schon merkwürdig genug wäre, kann Arizona bei einem Blick in den Spiegel nirgends ihre braunen Haare erkennen. Stattdessen sind sie platinblond. Auch in ihrer Highschool kennen sie alle nur als die beliebte Cheerleaderin Arizona Darley. Es bleibt ihr nichts anderes übrig als nach einer Lösung zu finden und- was noch schwieriger ist- herauszufinden was aus ihrem echten Vater geworden ist.

Nach einem verwirrenden Epilog aus der Sicht von Olivia, Arizonas Mutter, wird man direkt in die Handlung hineingeschleudert. Man weiß genau so wenig wie Arizona, wie es dazu kommen konnte, plötzlich in einem anderen Leben aufzuwachen und sucht an ihrer Seite nach den Puzzelstücken, die alles grade rücken könnten. Bereits am Anfang ist Portal ein Pageturner aus zwei Gründen: Man will herausfinden, was passiert ist und 2. ist es sehr unterhaltsam mitzuerleben wie Arizona sich in dieser neuen Welt zurechtfindet. Wer sind die beiden Cheerleaderinnen und warum nennt Kellan sie Krabbe? Das sind die Fragen, die man sich mit Arizona stellt und die es einem nicht ermöglichen Portal aus der Hand zu legen.

Nach diesem tollen Start geht es aber leider wieder bergab. Die Liebesgeschichte zwischen Kellan und Arizona, die wirklich viel Potenzial enthielt, wird geschmacklos runtergespült und auch kleine Streitereien, die es ein Bisschen dramatischer machen sollten, haben nicht den gewünschten Effekt. Dabei ist Kellan ein gut entwickelter und interessanter männlicher Protagonist. Allgemein sind die Charaktere Imogen Rose recht gut gelungen. Sie haben alle eine feste Rolle und sind auch recht verschieden. Leider lernt man Charaktere wie Maria, Ali oder auch Justin nicht so gut kennen und deshalb kann ich nicht wirklich sagen, ob die Autorin sie gut ausgearbeitet hat oder nicht. Zu den Charakteren kann ich deshalb nur sagen, dass sie interessant und passend, aber bestimmt nicht überragend tiefgründig waren.

Leider bekommt Portal wegen dem Schreibstil einen Stern abgezogen. Die Dialoge und einzelne Sätze hörten sich oft sprachlich einfach nicht flüssig angehört, sodass ich oft nicht sofort wusste, was gemeint war. Ob das aus der Feder der Autorin kommt oder an Unsicherheiten bei der Übersetzung liegt, kann ich nicht sagen. Das Lesevergnügen leidet leider darunter. Auch die Wechsel zwischen Kapiteln aus Arizonas und Olivias Sicht, die inhaltlich weiterhalfen, waren ungeschickt geschrieben. Als Leser musste man sich ständig an den Wechsel zwischen der 'Ich' und der 'Erzählperspektive' gewöhnen. 

Fazit: Insgesamt ist Portal ein überzeugender Zeitreiseroman. Umgehauen hat es mich nicht, was vorallem am Schreibstil liegt, aber die Handlung beinhaltet eine interessante Storyline mit facettenreichen Charakteren. Auf den zweiten Teil freue ich mich auf jeden Fall!

Ein großes Dankeschön an 

 Alli Potter für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und für die Teilnahme an dieser fantastischen Blogtour. 

  Imogen Rose ist die Autorin der Bestseller-Reihe »Die Portal-Chroniken«, die sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen Kultstaus im Bereich der Indie-Literatur erreicht hat. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 2010. Inzwischen ist sie hauptberuflich als Schriftstellerin tätig und arbeitet gerade an »The Bonfire Chronicles«, ihrer zweiten Buchreihe für jugendliche Leser.

Imogen wurde in Schweden geboren und zog für ihr Studium der Immunologie nach London, das noch heute eine ihrer Lieblingsstädte ist. Nach ihrer Promotion am Imperial College siedelte sie 2001 mit ihrer Familie in die USA nach New Jersey über. Imogen ist ein selbstbekennender Hermès-Fan und gibt offen zu, dass sie Kurt Cobain vergöttert. Sie liebt Shopping, Reisen, Filme und das Zusammensein mit ihrer Familie, ihren Freunden und Tallulah, ihrem Chihuahua.
Für weitere Informationen besucht die folgenden Links:

[KING&QUEEN TOURNEY] Interview mit den Siegern: Jace&Clary!


Endlich, das Interview mit Jace&Clary nach ihrem Sieg! Nun tragen sie verdient den Titel 'King&Queen' 2012! *Applaus*

Cityrella: Zunächst erstmal Glückwunsch euch beiden, dafür dass ihr King&Queen der Literaturwelt 2012 geworden seid!
Wie fühlt es sich an diesen Titel gewonnen zu haben? Und Jace wie hat das dein Ego beeinflusst?

Jace: Also sind wir doch mal ehrlich, hat jemand etwas anderes erwartet als unseren Sieg?

Clary: Also ich bin echt ueberrascht dass wir gewonnen haben *grinst vor sich hin* und das sogar mit Jace an meiner Seite *huestel* Und sein Ego .... naja sagen wir so, es kann ne eigene Website gruenden *Verdreht die Augen*

In euren besten Matches hattet ihr über 100 Stimmen! Woran liegt das?

Wir sind einfach unschlagbar *grinst breit*
Und bei meiner charmanten Person ... aua ... *wird von clary in die Seite gehauen*

Wie Jace gerade sagen wollte, aben wir alles unseren wunderbaren Fans zu verdanken,
die uns so super unterstützt haben.

Was könnt ihr über eure beiden Vertreterinnen Elli und Nicky sagen?

Die Maedels haben uns total unterstuetzt, ohne sie waeren wir gar nicht so weit gekommen.
Vor allem Elli hat sich eine Wahnsinnsmühe gemacht.
*wirkt etwas nachdenklich*
Das einzige war, dass sie irgendwie an Jace geklebt haben ....

Und was ist daran jetzt verkehrt gewesen?
Sie konnten eben meiner einnehmenden Persönlichkeit nicht widerstehen.
Und ich habe mir natürlich für jede Frage von den Beiden Zeit genommen.
*zieht die Augenbrauen verschwoererisch hoch*

Blickt mal beide zurück. Vor welchem Match oder welchem Paar habt ihr euch noch vor Beginn des Tournaments gefürchtet?

Wir und Furcht???
Also das ist was für Verlierer...
oder für so schlappe Blutsauger *huestel*

Naja also, wenn ich ehrlich bin vor allem Katniss und Peeta haben mir ganz schoen Kopfzerbrechen gemacht.
Immerhin sind sie ja mit ihrer Verflimung momentan in aller Munde.

Das Finale war ja sehr knapp. Nur mit einer Stimme habt ihr gewonnen, was sagt ihr dazu?

Wer kann, der Kann.
Was soll man noch dazufügen *grinst*

Ich bin sehr glücklich und Jace ist es auch.
Da merkt man eben wieder, dass wirklich jede Stimme zählt.

Was haben Alec&Magnus oder Simon&Isabelle zu eurem Sieg gesagt?

Magnus hat nur mit den Augen gerollt und Alec ist irgendwie mal wieder total schlecht gelaunt.
Was vielleicht daran liegt, dass ich ihn bei einem Date mit Magnus unterbrochen habe ...
Und was Isabelle angeht... ich glaube, dass ihr die Lackierung ihrer Fingernaegel wichtiger war.
Weiber eben.

Was soll das denn jetzt schon wieder heissen, Mister Obermacho?
Also naja Simon hat sich definitiv mit uns gefreut
*bedenkt Jace mit einem Blick der ihm sagen soll, dass er die Klappe halten soll*

Das der Langweiler das gesagt hat wundert mich mal ueberhaupt nicht.
Aber schoen zu wissen, dass auch er mich heimlich liebt.

Jetzt wo ihr Stories Dreams Books King&Queen seid, was habt ihr demnächst vor?

Wir erobern die Welt *lacht wie irre*

Jace wollte sagen, wir sind momentan extrem ausgebucht, da wir gerade an unserem ersten HollywoodFilm drehen,
der sicher atemberaubend wird. Also seid gespannt.
Nächstes Jahr seid ihr als Gewinner des 1.Tournaments ja raus aus dem 2. Für welches Paar werdet ihr sein?

Ach ohne uns ist es doch einerlei, aber wenn ich für jemanden Stimmen muss, dann definitiv nicht für den Blutsauger, egal ob mit Izzy oder dieser Hundefrau.

Also Wanda und Ian fand ich ja total sympatisch.
Aber ich fände es auch toll, wenn ein paar MangaPaare eventuell auch Beachtung finden würden...
*schwaermt*

Wollt ihr noch irgendetwas zu Team Jace&Clary sagen?

Wir danken allen fuer ihre tolle Unterstützung und wer möchte kann uns nächstes Jahr in einem Kino seiner Wahl auf der Leinwand sehen *ist absolut begeistert*

Ich wusste, dass unsere Fans genau wissen was sie tun.
Ich bin eben einfach attraktiv....
*wird von Clary mit boeser Miene aus dem Raum gezehrt*

 Vielen Dank an Nicky, die sich in Jace&Clary hineinversetzt hat & dieses tolle Interview erst ermöglicht hat! Ist echt toll geworden, Nicky! ((:

[NEWS] Jamie, Lily und Jemima beantworten eure Fragen!

Heeeey (:
Wie ihr aus der Überschrift bestimmt schon erraten habt, können jetzt alle TMI-Fans ihre Fragen an Jamie, Lily und Jemima schicken & mit etwas Glück werden die auch beantwortet.
Für die, die es NICHT wissen: City of Bones von Cassandra Clare wird verfilmt und Jamie Campbell Bower, Lily Collins & Jemima West sind die Schausspieler für Jace, Clary & Isabelle.

 Klicke hier um Jamie eine Frage zu stellen

 Klicke hier um Lily eine Frage zu stellen 

Klicke hier um Jemima eine Frage zu stellen

Ich bin schon echt gespannt darauf, was gefragt & geantwortet wird. c:

Außerdem hat Kevin Zegers, der Schauspieler von Alec Lightwood heute Geburtstag & ist 28 geworden! Happy Birthday, Kevin! 

[ Ich wurde darauf angesprochen, dass auch viele nicht Bloggeruser meinen Blog lesen & auch gerne Kommentare veröffentlichen würden. Da mich das sehr freut, kann ab jetzt JEDER kommentieren. Sobald Beleidigungen kommen, werde ich das aber sofort ändern! ]

[TEASER] Finale by Becca Fitzpatrick

An alle Fans von Patch, Nora, Becca Fitzpatrick und der Hush-Hush Reihe.

Diese Woche werden auf 5 Blogs jeden Tag jeweils ein Teaser von dem 4. und letzten Band 'Finale'. Heute war schon der 2. Teaser dran. Ich werde jeden Tag diesen Post aktualisieren & jeden Teaser verlinken, damit ihr ja nichts verpasst. (;

Finale von Becca Fitzpatrick:
Nora is more certain than ever that she is in love with Patch. Fallen angel or no, he is the one for her. Her heritage and destiny may mean they are fated to be enemies, but there is
no turning her back on him. Now Nora and Patch must gather their strength to face one last, perilous trial. Old enemies return, new enemies are made, and a friend’s ultimate betrayal threatens the peace Patch and Nora so desperately want. The battle lines are drawn—but which sides are they on? And in the end, are there some obstacles even love can’t conquer?
 Erhältlich ist Finale ab Oktober in der Originalsprache.


 

[WERBUNG] Gewinnspiel & Geblubber!

So, nach langem mache ich mal wieder ein Bisschen Werbung für Jana & Lydia! (:
Viele werden die beiden kennen, denn sie waren auch Vertreter in dem King&Queen Tournament.
Nun veranstalten sie zusammen ein großes Gewinnspiel, bei dem ihr richtig abräumen könnt.
Nutzt die Chance! o:

*klick*

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Was in der nächsten Zeit kommt:
  • Das Interview mit Jace&Clary!
  • Meine Rezension zu Portal von Imogen Rose im Rahmen der Blogtour
  • Ein Interview mit Kira Gembri (das könnte allerdings noch dauern)
  • Planung meines Gewinnspiels
  • Finale-Teaser!

Ja, das ist schon eine Menge, aber da ich eh krank bin und zu Hause bleiben muss wird Punkt 1 und Punkt 5 heute erledigt werden. Vielleicht auch Punkt 2. (:

Eure cityrella

[REZENSION] Herzklopfen auf Französisch

Ein Jahr in Paris? Die 17-jährige Anna könnte sich Besseres vorstellen, als in einem Land zur Schule zu gehen, dessen Sprache sie nicht spricht. Und dafür muss sie auch noch ihren Schwarm in Atlanta zurücklassen. Doch schon bald lernt die angehende Filmkritikerin das französische Leben zu schätzen: echter Kaffee, wunderschöne Gebäude und Kinos wohin man schaut! Vor allem der attraktive Étienne führt Anna durch das schöne Paris - und wird zu ihrem besten Freund. Doch als ihre Freundschaft immer enger wird, sind beide verunsichert - und das nicht nur, weil Étienne eine Freundin hat ...
Das hier ist alles, was mir zu Frankreich einfällt: die Filme Madeline, Die fabelhafte Welt der Amélie und Moulin Rouge.

Herzklopfen auf Französisch ist der Roman um die 17-jährige Anna von Stephanie Perkins.
Anna wird von ihrem Vater nach Paris geschickt. Dort soll sie in einer Highschool für Schüler aus Amerika ihren Abschluss machen. Natürlich ist Anna überhaupt nicht angetan von diesem Vorschlag und wird deshalb schlecht gelaunt von ihren Eltern in ihrem viel zu kleinen Zimmer in Frankreich abgesetzt.

Doch schon am ersten Abend lernt sie die hilfsbereite Meredith kennen, die viel Verständnis für Annas Lage zeigt und Anna ihrem Freundeskreis vorstellt. Unter dem ist auch Etienne St.Clair, der von allen nur St.Clair genannt wird und dessen Freundin Ellie alle beneiden.

Etienne hilft Anna sich zurechtzufinden und zeigt ihr Paris -mit Ausnahme der Notre Dame, da er unter schrecklichen Höhenangst leidet. Als Etiennes Mutter an Krebs erkrankt und er sie aber nicht besuchen darf, kommen sich die beiden näher. Aber es scheint unmöglich, da Etienne die Beziehung mit Ellie nicht aufgeben will...

Charaktere:
In Herzklopfen auf Französisch begleitet man die Protagonistin Anna durch ein Schuljahr in Paris. Anna war mir von Anfang an sympathisch und ihre Gedanken sind vollkommen nachvollziehbar und authentisch. Auch ihr Handeln fand ich nie komisch; es war immer klar, warum sie traurig, enttäuscht oder total glücklich war, was ich wirklich nicht in vielen Romanen von den Protagonisten behaupten kann, die oft mit ihren Gefühlen übertreiben.

Etienne bzw. St.Claire ist als männlicher Protagonist einfach das perfekte Gegenstück zu Anna. Er erzählt viel und ist selbstbewusst, hat aber auch eine aufmerksame und verletzliche Seite, die man nach und nach versteht. Einen Pluspunkt verdient die Autorin, weil sie ihn nicht rundum perfekt darstellt, wie manch andere Autoren dieses Genres, denn Etienne ist sogar kleiner als Anna und hat panische Höhenangst. Genau das macht ihn, aber so authentisch und liebenswürdig.

Aber auch die anderen Charaktere schmücken die Handlung und versüßen mit ihrem Auftreten das Lesevergnügen. Dabei hat Stephanie Perkins klare Rollen verteilt: Die Freundin, die eifersüchtige Zicke und das distanzierte Mädchen, was langsam eine weiche Seite zeigt. Sie haben alle einen wichtigen Platz in der Storyline.

Handlung:
Herzklopfen auf Französisch unterscheidet sich in gewisser Weise von anderen Liebesromanen. Ich habe selten Bücher gelesen, in der der männliche Protagonist in 80% der Geschichte eine Freundin hat, von der er sich nicht trennen will. Zunächst war ich deswegen sehr skeptisch, schließlich hab ich aber gemerkt, dass die Handlung ohne das kitschige 'Liebe auf den ersten Blick' viel echter wirkt, vorallem wenn es nicht um den Fantasybereich geht.
Ein besonderes Thema, was die Autorin einbringt ist Krebs. In diesem Roman steht es nicht im Vordergrund, ist aber doch ein wichtiges Element, über das man sich unbewusst Gedanken macht.

Schreibstil:
Authentisch und leicht. Mit diesen beiden Worten kann ich Stephanie Perkins Schreibstil am Besten beschreiben. Annas Gedanken hat sie aus der Ich-Perspektive so detailliert und einfach dargestellt, dass man sie zu jeder Zeit nachvollziehen kann. Sie erzählt jeden Handlungsschritt beinahe perfekt. Kein Wort zu viel, keins zu wenig.

Fazit: Herzklopfen auf Französisch kann ich nur weiterempfehlen. Das Buch ist rundum authentisch; von den Protagonisten bis hin zum Schreibstil. Man kann jeden Schritt nachvollziehen und die im Vordergrund stehende Liebesgeschichte versüßt das Lesevergnügen. Mit Sicherheit gibt es bestimmte Kritikpunkte, aber mich hat der Roman so sehr überzeugt, dass ich keine finden konnte und wollte. Stephanie Perkins scheint eine Menge Potenzial zu haben und ich bin mir sicher, dass wir noch viel von ihr hören werden.


3 Awards ! + Dies&Das !

Hallu, 
das Tournament ist beendet & Jace&Clary sind King&Queen 2012. 
Bald mache ich aber noch einen extra Post dazu, da Jace&Clary noch interviewt werden müssen!

In den letzten Tagen habe ich 3 Awards verliehen bekommen & es tut mir schrecklich Leid, dass ich viele Awards ignoriere, aber ich hab manchmal keinen Bock ständig neue Posts zu machen & fasse dann einfach zusammen. (:

3x Kinderschuhaward!
& dann noch ein großes Dankeschön an 'E.I.N. Jugendromanblog' & zwar nicht nur wegen dem Award sondern auch weil sie mich immer mit Kommentaren & lieben Mails motivieren! Schaut doch mal vorbei! Es lohnt sich.

Das war's dann von mir. Bald kommt dann noch die Rezension von Herzklopfen auf Französisch & von Portal im Rahmen der Blogtour! c:
Ahja & das Interview mit Jace&Clary :D

DAS FEURIGE FINALE! Katniss&Peeta (#2) gegen Jace&Clary (#3)


Herzlich Willkommen zu dem letzten Match des King&Queen Bookcouple Tournaments 2012!
Ihr konntet in den letzten Wochen voten und nun steht das Finale an! 
In den nächsten Tagen wird sich entscheiden, welches Buchpaar King&Queen der Literatur wird. 

Ich bin furchtbar aufgeregt & ich denke die Fans und die Vertreter sogar nochmehr! Denn wir alle haben eine Gemeinsamkeit:


& viele haben auch in den letzten Matches eifrig kommentiert & getwittert, aber bei dem feurigen Finale muss das eindeutig getoppt werden! Hashtag ist #sdbtourney, twittert, bloggt oder postet bei facebook was das Zeug hält, um euren Favoriten zu unterstützen und dem Tournament einen tollen Abschluss zu geben! 
& natürlich kommentiert unter dem Post! 

KATNISS&PEETA!
von 'The Hunger Games' Suzanne Collins
wurde vertreten von Lisa

 
Nach den vielen Matches, die die beiden bereits gewonnen haben, kennen wir sie nach dem ausführlichen Beitrag von Lisa sehr gut, deshalb nur ein kurzer Ausschnitt ihres Beitrages:
"Das Besondere an den Beiden ist, dass sie es geschafft haben trotz Hunger und Tod zueinander zu finden, nach Peetas Folter sogar ein zweites Mal. Sie schafft es ihn vom Gegenteil zu überzeugen, dass sie ihn liebt, seinen Tod niemals gewollt hat und niemals wollen wird."
Katniss&Peeta stehen hier im Finale aus mehreren Gründen. Einer ist dass sie sich genau wie in den Hunger Spielen aus den anderen Kandidaten abgehoben haben. Sie sind besonders. Warum?

Die beiden Paare sind beide einfach genial. Aber Katniss und Peeta sind zusammen einfach noch etwas genialer. Sie haben es geschafft Menschenmengen zu fesseln und das haben Jace und Clary einfach (noch) nicht. Ich habe die Panem-Trilogie, sowie die Chroniken der Unterwelt gelesen. Doch Katniss und Peeta fesseln einen einfach schneller und besser und das ist finde ich das wichtigste, was solche Charaktere haben müssen.
 Melanie

 Mein Vote geht an Katniss und Peeta, da sie trotz allem zueinander gefunden haben und am Ende glücklich sind. Katniss bekommt trotz allem sogar zwei Kinder von Peeta. In die Tribute von panem wurde ich einfach zu Tränen gerührt und Katniss entscheidet sich trotzdem für Peeta, obwohl Gale sie auch liebt und sie Peeta erst überzeugen muss, dass sie ihn liebt.
Nicky

 Wir sind alle eindeutig für Katniss und Peeta, da sie trotz allem zueinander gefunden haben und trotz allem glücklich miteinander geworden sind. Ihre Verbindung ist wirklich etwas ganz besonderes, sie ist Schritt für Schritt entstanden und hat sogar dazu geführt, dass Peeta Katniss wieder liebt. 
 E.I.N. Jugendromanblog

Ich finde, dass Katniss und Peeta unbedingt gewinnen sollen, weil sie einfach unschlagbar sind. Sie haben trotz allem zueinander gefunden und sogar letztendlich das Kapitol gestürzt. Ich wurde immer und immer wieder von ihnen überrascht. Ich bin froh, dass sie wieder zueinander gefunden haben und Katniss nicht Gale genommen hat, weil die Verbindung zwischen Katniss und Peeta irgendwie tiefer und echter ist.
Nicole

Ich vote für Katniss und Peeta, da sie eigentlich von Anfang an gewonnen haben. Sie haben trotz allem zusammen gefunden und sind trotz der zerstörten Welt glücklich miteinander geworden. Und Katniss hat es geschafft, Peeta davon zu überzeugen, dass sie ihn nie töten wollte und nie wird. Das ist total romantisch und ich hoffe einfach, dass sie gewinnen :)
Nicole

 
Zu letzt noch ein Zitat, welches jedem beweisen kann, dass die beiden zusammengehören.
Sie brauchen sich gegenseitig oder wie es Katniss ausdrücken würde:

 “What I need is the dandelion in the spring. The bright yellow that means rebirth instead of destruction. The promise that life can go on, no matter how bad our losses. That it can be good again. And only Peeta can give me that.” (Mockingjay)



JACE&CLARY!
 von 'The Mortal Instruments' Cassandra Clare
wurde vertreten von Elli & Nicky


Auch die Beiden haben wir sehr gut kennengelernt & als Fans mitgefiebert. Auch hier Ausschnitte aus Ellis&Nickys Beitrag:
"Eins steht fest: Ohne Clary wäre Jace nie das, was er jetzt ist. Vielleicht wäre er sogar auch schon tot.
 Ihre Beziehung, die zuerst noch dünn wie ein Feenflügel war, verfestigt sich zu unzertrennbaren Runen. Für immer und ewig."
In seinen Highlights hatten Jace&Clary über 100 Votes! Warum haben sie so viele gewählt? Hier sind einige Bloggermeinungen. Ein paar werdet ihr kennen, ein paar sind neu:


Schwierig... Man hat das Gefühl, dass sie nicht wissen wie es ist glücklich zu sein, weil ihnen irgendwer ständig Steine in den Weg schmeißt.
Amelie
Können die beiden nicht mal glücklich werden :'( Andauernd passiert irgendetwas dramatisches und schlimmes :/ Und ich will weiterlesen und dann soll es ein Happy End geben! Die beiden sind mir so ans Herz gewachsen und sollten sie in der King und Queen Tourney gegen mein Paar antreten, weiß ich nicht für wen ich stimme.
Elisa
Qualen der Liebe. Liebe mit Hindernissen. Liebe gibt einen unendliche Stärke, ist aber auch die größte Schwäche.
Celine

Meine Favoriten sind Jace & Clary. Warum die beiden gewinnen sollten? Sie haben es einfach verdient. Clary hat Jace auf eine Weise verändert, wie es davor noch niemand geschafft hat. Sie hat seine weiche Seiteans Licht gebracht. Nach dem ganzen Schmerz, welches das Geschwister-sein-Drama hervorgebracht hat,
haben es die beiden redlich verdient!
Vanessa

Mein absolutes Lieblingspaar! Auch ihre Beziehung hat sich langsam mit der Zeit entwickelt und ist alles andere als kitschig. Die beiden leben zwar nicht in einer unterdrückten Welt, hatten es aber bestimmt nicht einfach. Sie versuchen immer wieder aufzustehen, um glücklich zu werden.
Cityrella
 
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

[KING&QUEEN TOURNEY] Die Finalisten stehen fest!

 Sehr geehrte Bookaholics & Tourneyfans! 
Die Finalisten des 1.King&Queen Tournaments sind nach vielen Matches entschieden worden & nun werden sie morgen gegeneinander antreten: In dem letzten Match dieses Jahres! (:


Ein Applaus für
Jace&Clary!
Katniss&Peeta!

Und natürlich auch für die Vertreter der beiden: 
Elli & Nicky 
 &
Lisa

Die drei haben einfach tolle Arbeit geleistet und haben selbstverständlich auch ihren Teil dazu beigetragen, dass die beiden tollen Paare es soweit geschafft haben.

Für das Feurige Finale morgen bitte ich deshalb alle Fans (die mitmachen wollen) mir eine Mail zu schicken, in der sie kurz & knapp mitteilen, warum ihr Favorit gewinnen sollte. Desto mehr, desto besser! Dann wird der Post für die beiden etwas anders ausfallen! Sonst klappt das leider nicht.

Außerdem will ich mich erstmal für die tolle Unterstützung bedanken. Es war mein erstes Tournament & durch all die Bookaholics wurde es etwas Besonderes! Danke für die ganzen Votes, Kommentare, Verbesserungsvorschläge, Mails & Tweets! ♥♥♥

Morgen wird also das Highlight sein & ich würde mich freuen, wenn ihr es alle auch zu einem Highlight macht! Über Werbung würde ich mich freuen, genau wie über eine Menge Tweets unter dem Hashtag #sdbtourney 

Ich hoffe, ihr macht alle fleißig mit, ich würde mich sehr auf ein wirklich fantastisches Finale freuen! c:

Match #14: Katniss&Peeta (#2) gegen Ian&Wanda (#8)

 geht an...
Katniss&Peeta!
Herzlich Willkommen zu dem ersten Stories Dreams Books King&Queen Tournament !
Es geht darum, auf viele neue Bookaholics & Bücher zu treffen, die unsere Lieblingsbücher werden könnten.
Und natürlich auch um das beliebteste Buchcouple 2012 zum King&Queen zu küren!

Vor jedem Match findet ihr einen Beitrag der Vertreter jedes Buchpaares, das antritt. Mit viel Arbeit, versuchen sie euch zu überzeugen & sie sind alle begeisterte Bookaholics.
Also SPOILERGEFAHR ! *heheh*
Voten könnt ihr an der linken Sidebar, aber es lohnt sich den Beitrag durchzulesen. *-*

Ihr dürft gerne unter jedem Matchpost Kommentare hinterlassen, Lob an die Vertreter ausprechen & eure Favoriten anfeuern. Aber sobald beleidigt wird, in egal welcher Weise, dann wird der Kommentar sofort gelöscht.
Schließlich ist es zum Spaß & kein erbitterter Kampf.

Jeden Mittwoch, Freitag & Sonntag findet ein Match statt und ihr könnt zwei Tage lang wählen.
Bei einem Unentschieden wird das Match am Dienstag wiederholt.
Sobald ein Match beendet wird, beginnt sofort das nächste, also haltet euch auf dem Laufenden. c: 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~* 
Fangen wir mal grob an und stellen die beiden ersteinmal vor:
Kateverdeen.jpg 
Name: Katniss Everdeen
Alter: 16 Jahre (wird in "Catching Fire" 17, im Epilog über 35)
Geschlecht: Weiblich ♀
Wohnort: Saum, Distrikt 12, Panem 
Talent:
Jagen, Selbstständigkeit, Ehrgeiz
Beziehungsstatus: Anfangs: Single/ Ende: Peeta Mellark, verlobt "verheiratet"
Schauspielerin: Jennifer Lawrence (Bild)

 
http://dallaslifeblog.dallasnews.com/files/import/134267-200px-Peeta_Mellark_5-thumb-200x307-134266.jpg 
Name: Peeta Mellark
Alter: 16 Jahre (wird in "Catching Fire" 17, im Epilog über 35)
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Distrikt 12, Panem
Talent: Tarnung, mit Worten umgehen, Backen
Beziehungsstatus: Anfangs: Single/ Ende: Katniss Everdeen, verlobt "verheiratet"
Schauspieler: Josh Hutcherson (Bild)

So, jetzt wissen wir schon ein bisschen was, aber lange noch nicht alles. Nun ein bisschen Geschichte:

Am Anfang war da...nichts

Katniss und Peeta leben zwar im selben Distrikt, kennen sich aber nur flüchtig, denkt zumindest Katniss, denn eigentlich ist Peeta schon seit die Beiden klein sind in sie verliebt.
Ihr Lebensstandart ist absolut unterschiedlich, wodurch Katniss ihre Familie durchs Jagen ernährt und Peeta als Sohn einer reichen Bäckersfamilie aufwächst. Von Liebe auf den ersten Blick kann hier also nicht die Rede sein.
Richtig kennenlernen tun sich die Beiden auf dem Weg ins Kapitol, als sie für die Hungerspiele auserwählt werden und auch da kommen sie sich noch lange nicht nahe, da Katniss daran absolut nicht interessiert ist.

Der Kampf beginnt

Als die Beiden in der Arena anfangen ums Überleben zu kämpfen sorgt ihre Kampsstrategie für großes Aufsehen, denn die Beiden stellen sich als Paar dar, das nun in den Tod geschickt wird. Peeta scheint das Ganze nichts auszumachen und dank seiner Gabe gut mit Worten umzugehen, spielt er den verliebten Tribut grandios, doch Katniss ist in ihrer Rolle eher unbeholfen. So kommt es auch zu ihrem ersten Kuss, der nichts weiter ist als ein Zeichen für ihre geschwindelte Liebe, zumindest immernoch von Katniss´ Seite. Für sie ist alles nur eine Show um zu überleben und nach Hause zurückzukehren, während Peeta seinen Kampf um die große Liebe real durchlebt.
Auch der rebellische Akt sich selbst töten zu wollen ist in Katniss Augen eher ein Zeichen des Widerstandes als, wie Peeta es fühlt, ein Zeichen der Liebe. Doch da Beide überleben, sollen sie ihre Chance noch bekommen... 

Zurück zum Anfang

Im Großen und Ganzen liegen zwischen ihren Gefühlen füreinander Welten, erste Anzeichen auf eine Annäherung finden sich erst im zweiten Band, wo die Hungerspiele und der Tod die Beiden ein zweites Mal willkommen heißen und Katniss und Peeta wieder aus ihren Familien gerissen werden. Beide leben zwar als Gewinner nun im Reichtum, doch das Glück ist weit entfernt, denn sie müssen zurück; zurück in die Arena der Hungerspiele.
Da sie in der Öffentlichkeit immernoch das Paar sind, dass die Hungerspiele im letzten Jahr gewann, geht es auch diesesmal wieder darum den Leuten die unglücklich Verliebten zu spielen.
Doch trotz der ewigen Angst um das eigene Leben und des ewigen Kampfes konnte ihr Liebe keimen. Und tatsächlich kam es auch diesemal wieder zum Kuss, doch diesen kann man absolut nicht mit dem Ersten vergleichen, denn in dessen Hintergrund stand das Überleben, in diesem die Liebe. Als die Beiden es wieder heil aus der Arena schaffen, die nun wieder zum Grab vieler Tribute geworden ist, hält das Schicksal nichts Gutes für sie bereit. Doch diesesmal ist alles anders: Aufstände der Rebellen versetzen das Kapitol in Schrecken und die Angst um Machtverlust steigt. Katniss und Peeta sind zum Zeichen der Rebellion geworden, denn zwei Gewinner gab es bei den Hungerspielen noch nie!

 Böses Ende

Katniss wird von den Rebellen befreit, doch Peeta gerät in die Fänge des brutalen Regimes. Während Katniss sich auf den Krieg vorbereitet und an ihrer neu entflammeten Liebe festhält, wird Peeta gefoltert und verbindet durch ein bestimmtes Gift nun alles Böse mit Katniss, will sogar ihren Tod.

 Mockingjay

Das Besondere an den Beiden ist, dass sie es geschafft haben trotz Hunger und Tod zueinander zu finden, nach Peetas Folter sogar ein zweites Mal. Sie schafft es ihn vom Gegenteil zu überzeugen, dass sie ihn liebt, seinen Tod niemals gewollt hat und niemals wollen wird.


Ja ich weiß dieser Text ist seeeehr lang geworden, aber irgendwie war ich voll in meinem Element. Ich hoffe er gefällt euch und ihr votet fleißig für die Beiden, damit sie King & Queen werden. Über Kommentare oder sogar Werbung freue ich mich wie immer sehr! :)

Bildquellen: Deviantartkünstler: Burdge-bug, kara-lija, kathrynlillie, SallySacrifice/ fanfiction.de

 Ian&Wanda (#8)
[Spoilergefahr!] 
Wer das Buch noch nicht gelesen hat, sollte hier aufhören zu lesen, da ich einige Spoiler nicht vermeiden kann, um diese Charakter in ihrer Vollkommenheit zu beschreiben!
Ian und Wanda. Mein Traumpaar (jedenfalls in meiner äußerst lebhaften Fantasie) seit ich dieses wundervolle Buch "Seelen" von Stephenie Meyer zum ersten Mal gelesen habe. Bevor ich jedoch mit meinem Artikel anfange, kommen zwei grobe Steckbriefe.

~Die Steckbriefe~
Steckbrief Nr. 1 (Ladies first!)
Name : Wanderer
Spitzname: Wanda
Typ: eine Seele
Geschlecht: weiblich
Geburtsort: der Ursprung
Alter: über 1.000 Jahre
Hobbies: -
Familie: sieht Jamie und Melanie Stryder als ihre Geschwister an
Beziehungsstatus: ist in einer Beziehung mit Ian O'Shea
Aussehen:
  1) Wanderer (Wanda): Seele: silber-weißes Wesen von einem anderen Planeten, ähnelt einer geschmeidigen und leuchtenden Feder mit tausenden von Fortsätzen, beweglich, flexibel, passt in zwei menschliche Hände
  2) Melanie Stryder (Mel): Seele bewohnt den Körper einer jungen Frau, 20 Jahre alt, sehr sportliche und athletische Figur, dunkle fast schwarze kurze Haare, stark gebräunte Haut, haselnussbraune Mandelaugen, hübsch
  3) Petals Open to the Moon (Pet): Seele bewohnt den Körper eines jugendlichen Mädchens, 16 Jahre, zierlich, unsportlich, blasse Haut mit goldenen Sommersprossen über der Stupsnase, roter und voller Mund, golden blonde Lockenpracht, graue und sehr große Augen, unschuldiges und niedliches Aussehen

Steckbrief Nr. 2
Name: Ian O'Shea
Typ: Mensch
Geschlecht: männlich
Geburtsort: Arizona
Alter: 25
Hobbies: Fußball
Familie: Kyle O'Shea ist sein Bruder
Beziehungsstatus: ist in einer Beziehung mit Wanda
Aussehen: sehr groß, breite Schultern, reine und blasse Haut, starker Körperbau, Figur eines Fußballers, saphirblaue Augen, schwarze Haare

Jetzt wissen wir also die gröbsten und wichtigsten Infos zu diesen Buchcharakteren.
Das reicht aber natürlich nicht!
Ich werde euch einmal ihre gesamte Beziehung beschreiben, beim ersten Treffen bis zum aktuellsten Stand.
 
~Die Beziehung~
Die erste Begegnung - Feinde
Wanda irrt wegen Mel durch die Wüste, die Erinnerungen an Jared und Jamie sind so stark, dass Wanda nicht mehr leugnen kann, dass die Liebe von Mel auf sie übergegangen ist und sie wissen muss, ob es den beiden gut geht. Doch ihr ist nicht klar, was sie sich da vorgenommen hat. Halbtot verliert Wanda in der Wüste ihr Bewusstsein. Als nächstes wacht sie auf, als ihr Onkel Jeb ihr Wasser einflöst. Er hat sie schon einige Zeit lang beobachtet, unsicher ob sie wirklich Mel ist oder nicht und ob sie als eine Art Lockvogel  der Seelen dient. Er päppelt sie auf, trotz der Tatsache, dass Mels Körper offensichtlich von Wanda bewohnt wird und sie nicht mehr Mel sein kann. Als Wanda schließlich an Kraft gewinnt und aufstehen kann, umringt er sie mitsamt anderen Mitgliedern des Widerstands mit Waffen, darunter auch Ian. Alle verabscheuen sie und verstehen nicht, was Jeb von ihr will. Sie ist schließlich einer dieser grausamen Aliens die die Menschheit praktisch ermordet und ihre Körper übernehmen. So denkt auch Ian und er behandelt Wanda wie eine Gefangene, hasst und verhöhnt sie und lässt sie wie alle anderen spüren, dass sie ganz und gar nicht willkommen ist. Er projiziert all seine Wut, seinen Hass und seinen Schmerz ganz auf Wanda, denn die Seelen haben ihm fast seine ganze Familie genommen, nur noch Kyle ist ihm geblieben.
Die langsame Wendung
Als Wanda in ihrer Zelle ist, kommen sein Bruder Kyle und er, um sie zu töten, egal was Jeb und Jared sagen. Als Wanda aufspringt, um Jared zu schützen ist Ian zunächst ganz kurz überrascht, doch dann packt er zu und erwürgt sie. Beinahe gelingt ihm das auch, aber Jared kann sie noch retten. In weiteren Gesprächen zwischen Wanda, Jared und ihm, erfährt er einige Dinge über sie. Er ist sehr skeptisch, jedoch nicht so unglaublich sturköpfig und verschlossen wie sein Bruder Kyle. Mit der Zeit findet Ian auch heraus, dass Wanda trotz allem ein Wesen mit Gedanken und Gefühlen ist, wie sonst und aus welchem Grund hätte sie Onkel Jebs Hinweisen bis zu ihnen folgen können? Er verschließt sich nicht wie sein Bruder und wärmt langsam auf. Bis zu dem Punkt, als er sie endlich akzeptiert. Wanda realisiert auch, dass ihre Gattung die Menschen mit ihrer Übernahme wahrhaftig ermordet und weiß, dass sie etwas dagegen tun muss!
Liebe?
Ian ist wie jeder andere auch in der Widerstandsbewegung, der Tragödie zwischen Wanda, Mel, Jared, Jamie und Jeb ausgesetzt. Er weiß, dass Mel Jared liebt und auch Wanda durch Mels Erinnerungen in ihn verliebt ist. Er ist einer der ersten, die Wanda akzeptieren und sieht immer wieder neue Verletzungen von den anderen bei Wanda, körperliche und seelische. Langsam entwickelt er das Bedürfnis sie zu beschützen, aber auch ein anderes Gefühl bahnt sich an: Liebe. Er realisiert, dass Wanda ein wundervolles Wesen ist, voller Liebe und Mitgefühl. Sie hat es nicht verdient so behandelt zu werden. Als Wanda nicht laufen kann und vorerst in Ians Zimmer schlafen muss, trägt er sie dorthin und nach einem offenem Gespräch mit Jared und dann mit ihr, gesteht er ihr seine Zuneigung. Die Situation mit Mel, Mels Körper und ihrer Liebe zu Jared verkompliziert alles natürlich enorm. Ian küsst sie zum ersten Mal und für Wanda ist das ein unglaublich verwirrendes und neues Gefühl! Sie ist verwirrt, wegen Mel, wegen Jared und wegen Ian. Sie liebt doch Jared oder nicht? Doch sie kann nicht leugnen, dass es ihr nicht mit Ian gefallen hat. Und doch, ist es nicht wie bei Jared, das zeigt ihr Mel. Dies sagt Wanda Ian auch und Ian muss das hinnehmen.
Hartnäckig
Trotz des vorläufigen Korbes kann Ian seine Gefühle für Wanda, die noch dazu immer mehr anwachsen, nicht ignorieren oder gar abschalten. Er tut alles für sie, steht ihr in den härtesten Zeiten bei und gibt auf sie acht. Und Wanda bemerkt das alles natürlich. Mit Jared und Mel wird alles aber so kompliziert...
Jetzt
Nach vielen Vorkommnissen, die ich jetzt nicht wiederholen werde, verliebt sich Wanda endlich in Ian. Er ist ein unglaublich guter, aufrichtiger und mitfühlender Mensch und Wanda ist sich sicher, dass er sie und nur sie liebt. Wanda wird aus Mels Körper ausgepflanzt und in Pets Körper, deren Geist nicht mehr da ist, eingepflanzt. Danach ist es ein bisschen seltsam für Wanda, sie muss sich erst an diesen neuen schwachen Körper gewöhnen und auch daran, dass Mel jetzt wieder ihren eigenen Körper kontrollieren kann und gleichzeitig will sie bei Ian sein. Ian hält für sie ein wenig Distanz, damit sie sich einleben kann, aber tatsächlich ist er von den Vieren - Jared, Mel, Wanda und er - der, der am wenigsten verwirrt ist. Irgendwann hält er es nicht mehr aus, fragt Wanda, ob sie genug Zeit gehabt hatte, ihre Gedanken zu ordnen und überglücklich geben sich die beiden endlich einander hin.
***
Soo, das hätten wir dann auch beleuchtet! :)
Aus Hass wurde schließlich Liebe! ;D
Was ich jetzt noch für euch hier in Sri Lanka vorbereitet habe ist das hier:

~Die Galerie~
Ganz genau, es gibt Fotos! Und zwar von ein paar Fan-Zeichnungen von mir! :)
Das sind alles Skizzen, die ich hier in Sri Lanka angefertigt habe, es sind weder fertige Werke noch Zeichnungen, mit denen ich zufrieden bin. Aber weil ich sehr wenig Zeit habe, kann ich sie nicht vollenden..
Wandas echtes Wesen - die Seele #1
(Diese Zeichnung ist fertig, ich weiß nicht, wie ich eine Seele noch detailierter zeichnen sollte, so habe ich sie mir nämlich immer vorgestellt.)
Wanda in Mels Körper #2

Wanda in Pets Körper #3
Ian
(Unfertig und total unvollkommen! - In meiner Vorstellung hat er mal sehr kurze, mal längere Haare, wie auf diesem Bild. Und in meinen Gedanken ist er etwa 100000000 Mal hübscher, als es mir bei dieser Zeichnung gelungen ist... Außerdem finde ich, dass ich bei ihm die schwarzen Haare und Augen unbedingt ausmalen muss - saphierblau ♥)
Das Finale: ein Auge einer Frau, die von einer Seele bewohnt wird
(Der Ring um die Pupille ist die Seele. Das Bild ist fertig.)
~The End~
 Kommentare würden mich wie immer sehr freuen, aber noch toller wäre es, wenn ihr für mein Buchpaar Ian&Wanda votet, sodass wir die Tourney gewinnen!
Denn seid mal ehrlich: wer ist bitteschön göttlicher als IAN???
:D
Eure Lydia ♥