[K&Q-TOURNAMENT] Das feurige Finale! oder auch: Match #15: Gwendolyn & Gideon gegen Peeta & Katniss

King & Queen 2013 sind...
GIDEON & GWENDOLYN!

Nun, ist es endlich soweit. Nachdem jetzt die Matchposts hier auf Stories Dreams Books an erster Stelle standen, scheint es eine Ewigkeit her zu sein, als ihr noch nominiert habt. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall und ich kann mich noch ein Mal nur bedanken, dass ihr mit eurer Nominierung, euren Ideen, euren Kommentaren und euren Votes dieses Bloggerevent erst ermöglicht habt. 
Die Teilnahme und das Interesse ist im Verlauf der Matches stark gestiegen und auch wenn es am Dienstag für das Jahr 2013 vorbei sein wird, könnt ihr euch sicher sein, hier im Jahr 2014 ein weiteres Tournament zu finden (ob es das King & Queen Tournament sein wird, steht noch nicht fest).

Jetzt aber noch ein Paar Worte zu den Finalisten: Gideon & Gwendolyn und Peeta & Katniss bilden sicher zwei sehr beliebte, bekannte und fantastische Liebesgeschichten, die zwar sehr verschieden sind, aber dennoch die Leserherzen zum Schmelzen bringen konnten. Aber was nicht vergessen werden darf ist, dass nict nur die beiden Paare im Finale stehen, sondern auch deren Vertreter, die den beiden Halt gegeben haben und sie bis ins Finale gepusht haben. Sie haben eine großartige Arbeit geleistet! 
Sabrina von Herzensgeschichten und Nicole von Das Buchgelaber

Aber wer die Beiträge regelmäßig verfolgt hat, weiß auch, dass auch die anderen beteiligten Blogger ganz schön was geleistet haben, um das Tournament mit ihrer Mühe zu ergänzen. Es lohnt sich auf deren Blogs vorbeizuschauen! Was mich auch sehr gefreut hat, war, wie gut und herzlich alle Vertreter miteinander umgegangen sind: Klar gibt es so etwas wie Konkurrenz, aber die gewann nicht die Oberhand und auch wenn es manchmal schon ein bisschen lauter geworden ist, beruhte doch alles auf einem spaßigen Bloggerevent. Viele Blogger haben sich so kennengelernt und auch ich bin auf ein Paar Blogs gestoßen, die ich noch gar nicht kannte. Das war's jetzt aber mit meinem Gebrabel. 




Das King&Queen-Tournament ist jetzt fast vorbei. Gwendolyn Shepherd und Gideon de Villiers aus der Liebe geht durch alle Zeiten-Trilogie von Kerstin Gier stehen im Finale - und sie hätten es absolut verdient, zu gewinnen. Wieso gerade diese beiden King&Queen der Literaturwelt sein sollten, das erfahrt ihr hier, denn jetzt folgt eine Zusammenfassung meines Beitrags zu dem Traumpaar (->HIER<-) und genau 10 Gründen, weshalb ihr bei storiesdreamsbooks.blogspot.de im Finale für sie voten solltet. ♥


Gwendolyn Shepherd & Gideon de Villiers
Gwendolyn und Gideon sind definitiv kein Paar wie jedes andere. Und genau das ist es, was die beiden ausmacht. Sie haben sich nicht auf den ersten Blick gleich unsterblich und vollkommen unrealistisch ineinander verliebt und waren glücklich bis an ihr Lebensende. Nein, ihre Beziehung musste sich erst entwickeln. Was bei Gwenny für einige Tränen und Liebeskummer gesorgt hat. Das ist es auch, was die beiden so realistisch macht. Sie müssen Höhen und Tiefen durchleben, sowohl in ihrer Beziehung als auch in ihrem 'echten' Leben. Zusammen müssen sie so Vieles durchstehen, so viele Abenteuer, so viele Erlebnisse, so viele unglaubliche Augenblicke, so viele Streitereien, so viele romantische und unvergessliche Momente. Anfangs stand die Beziehung allerdings nicht unter einem besonders gutem Stern, da Beziehungen zwischen den beiden Familien bisher meistens nicht gut ausgegangen sind. Dass die beiden ein Paar werden, war für Gwen am Anfang sowieso noch unvorstellbar - warum sollte sie diesen arroganten Ekel mögen, der sich für etwas viel besseres hält und immer auf sie herab schaut? Tja, und am Ende dieser wundervollen Geschichte starten sie in eine gemeinsame Zukunft...

♥ Die Story ♥
Sie streiten sich, sie hassen sich, sie necken sich - sie verlieben sich. Als Gwendolyn Shepherd, frischgebackene Zeitreisende, den arroganten Gideon de Villiers kennenlernt, kann sie ihn überhaupt nicht ausstehen. Er ist eingebildet und herablassend und wahnsinnig gutaussehend. Aber davon wird Gwenny sich doch nicht ablenken lassen - oder? Die zwei müssen zusammenarbeiten und reisen gemeinsam auf Zeitreisemissionen. Gwendolyn merkt, dass er ihr doch etwas bedeutet, und auch Gideon ist plötzlich viel netter zu ihr. Auf einer ihrer Missionen rettet Gwen Gideon das Leben - und am Ende des ersten Buchs kommt es endlich zum allerersten Kuss...
Schon kurz darauf beginnt Gideon, sich absolut merkwürdig zu verhalten. Er denkt, sie hätte ihn in der Vergangenheit angegriffen und wollte ihn umbringen, was sie überhaupt nicht fassen kann. Sie könnte ihn nie verletzen. Von der einen auf die andere Sekunde tut er wieder so, als wäre nichts gewesen. Gwendolyn ist absolut verwirrt. Wieder müssen die beiden in der Zeit reisen und auf eine Soiree gehen. Dort wird Gwen endlich klar, dass sie tatsächlich in Gideon verliebt ist. Und auch Gideon gesteht ihr am nächsten Tag, dass er das Gleiche fühlt. Leider hält dieser Glücksmoment nicht allzu lange an. Während Gideon in der Vergangenheit unterwegs ist, erzählt jemand Gwenny, dass Gideon sie nur dazu bringen wollte, sich in ihn zu verlieben, damit sie leichter zu steuern ist. Gwens Herz ist gebrochen.
Gideon macht alles nur noch schlimmer, indem er sie fragt, ob sie nicht Freunde bleiben können. Trotz Liebeskummer geht es auf die nächste Zeitreisemission, nämlich einen Ball. Dort hat Gideon nur Augen für eine andere Dame. Irgendwann hält Gwendolyn ihr Gefühlschaos einfach nicht mehr aus und rennt davon. Gideon läuft ihr hinterher, doch sie werden angegriffen. Bei dem Angriff kommt Gwen eigentlich ums Leben, sie sieht sich selbst sterben, doch dennoch überlebt sie, was eigentlich unmöglich ist. Noch am selben Abend erklärt Gideon ihr, was er herausgefunden hat: Gwendolyn ist tatsächlich unsterblich, außer sie selbst wählt ihren Tod. Er erklärt ihr auch, dass er so tun musste, als hätte er ihr die Liebe wirklich nur vorgespielt, damit sie sich nicht aus Liebe zu ihm umbringt. Jetzt, da alles geklärt ist, können die zwei endlich zusammensein - ohne Missverständnisse. Aber dennoch nicht ohne Probleme, denn sie müssen den Grafen aufhalten. Dazu muss auch Gideon unsterblich werden. Sie schaffen es, den 'Bösewicht' zu überwältigen. Und sie starten gemeinsam in die Ewigkeit... ♥

♥ Songs ♥

♥ Zitate ♥
(Klicken zum Vergrößern)

Steckbriefe ♥

Voller Name: Gwendolyn Sophie Elizabeth Shepherd
Geburtsdatum: 7. Oktober 1994
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: schwarz
Wohnort: früher Durham, heute London
Eltern: angeblich Grace & Nicholas Shepherd, eigentlich Lucy Montrose & Paul de Villiers
Schule: Saint Lennox Highschool
Eigenschaften: selbstbewusst, humorvoll, witzig, klug
besondere Merkmale: Zeitreisende (Rubin), Magie des Raben, sieht Geister, Halbmond-Muttermal an der Schläfe


Voller Name: Gideon de Villiers
Geburtsdatum: ? (Alter: 18)
Augenfarbe: grün
Haarfarbe: dunkelbraun (lockig)
Wohnort: ab 11. Lebensjahr Greenwich, seit Kurzem Chelsea
Eltern: unbekannt, Vater verstorben (Bruder Raphael)
Schule: University of London, studiert Medizin
Eigenschaften: eingebildet / arrogant / herablassend, aber auch romantisch, süß, liebevoll
besondere Merkmale: Zeitreisender (Diamant), kann fechten, Polo spielen, Menuett tanzen, Violine und Klavier spielen...



Fan-Art ♥



Wieso solltet ihr beim Finale der King&Queen-Tourney 2013 für Gwendolyn Shepherd und Gideon de Villiers voten?
1. Es gibt kein anderes Buchpaar, das man mit ihnen vergleichen könnte.
2. Sie passen perfekt zusammen, weil sie so unterschiedlich sind und sich doch so ähneln.
3. Es gibt kein anderes Buchpaar, bei dem die Dialoge so witzig und so romantisch zugleich sind.
4. Sie haben in so kurzer Zeit schon so vieles zusammen durchgestanden, Seite an Seite.
5. Bei ihnen war es nicht diese typische 'Du siehst gut aus, ich will nie wieder ohne dich leben'-Geschichte wie in vielen anderen Büchern, denn ihre Beziehung hat eine Bedeutung.
6. Sie haben zueinander gefunden, obwohl es so viele Schwierigkeiten und Hindernisse zu überwinden gab.
7. Ihre Beziehung ist realistisch und kitschig zugleich, aber nie übertrieben, sondern absolut hinreißend.
8. Sie sind eines der beliebtesten Buchpaare der Bloggerwelt, und das auch verdient.
9. Gwendolyn und Gideon könnten nicht ohne einander leben und würden alles füreinander tun, aber nie so, dass es übertrieben wirkt.
10. Ich hab mir so viel Mühe mit meinem Beitrag gegeben, das muss doch belohnt werden! :D Nein, Spaß, aber bitte votet für die beiden, einfach weil sie TOLL sind. ♥ Oder macht es für mich. (;

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem zusammenfassenden Beitrag davon überzeugen, dass ihr im Finale der King&Queen-Tourney bei storiesdreamsbooks.blogspot.de für das einzigartige Paar aus Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün votet. Sie haben es ganz einfach verdient. Gegen Peeta und Katniss anzutreten wird wohl nicht einfach, darum brauchen Gwenny und Gideon jede einzelne Stimme, denn es gibt kein anderes Paar wie sie.
♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Meinen kompletten Beitrag findet ihr ->HIER<-. Falls ihr in letzter Minute noch etwas Werbung machen wollt, könnt ihr einen der Banner ->HIER<- gerne auf eurem Blog einbinden. Und für alle Fans habe ich auch noch einige Lesezeichen designt, die ihr ->HIER<- findet und euch ausdrucken könnt.
♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Votet ->HIER<- für Gwendolyn Shepherd und Gideon de Villiers!
Einfach runterscrollen und eure Stimme abgeben.
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

 


Hallo Leute :) 
 
Hier ist Nicole von Das Buchgelaber und ich darf euch heute gaaaaanz stolz mein Buchpaar präsentieren: Katniss und Peeta! :) Ich freue mich schon riiiesig drauf, aber Achtung, es gibt natürlich auch gaaaaanz viele Spoiler. Hehe! 3:) Okay, dann fangen wir einfach mal an! :)

Diesmal lasse ich die Stichpunkte weg, denn wir wissen ja jetzt schon bestimmt alle, wie verschieden Katniss und Peeta eigentlich sind.. Aber gerade deswegen passen sie ja zusammen, denn Gegensätze ziehen sich an! :) <3


Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der eine unerbittliche Regierung an der Macht ist. Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der es ein Spiel um Leben und Tod gibt, um die Leute zu unterhalten. Was würdest du tun, wenn du mit 23 anderen Jugendlichen ums Überleben kämpfen musst? Wie weit würdest du gehen, um dein eigenes Leben zu retten? Würdest du für die Liebe kämpfen? Was würdest du tun, um keine Figur in irgendwelchen Spielen zu sein? Würdest du dich widersetzen?


 

Ich habe mir gedacht, ich mache einfach mal ein kleines Interview mit Katniss und Peeta und lasse die beiden selbst erzählen. Es ist ja auch ihr Match. Alsooo:

 



 
Hallo Katniss, hallo Peeta. Schön, dass ihr da seid, setzt euch doch! 
Peeta: Oh Hallo, Nicole, ich freue mich riesig, heute hier zu sein.
Katniss: Hallo!

Also, ich werde euch jetzt mit Fragen bombardieren. Und schon gibt's die erste: Erzählt mal, wie war das vor den Hungerspielen? 
Peeta: Sag nicht bombardieren, Bomben sind was schlimmes... Aber jetzt zu deiner Frage: Ich war ja schon in Katniss verliebt, seit ich fünf Jahre alt bin. Leider haben wir nie miteinander gesprochen, aber ich erinnere mich noch dunkel daran, dass ich ihr einmal Brot gegeben habe. Ich glaube, sie hat sich irgendwann mal dafür bedankt.
Katniss: An diesem Tag wäre ich beinahe verhungert, aber Peeta hat meine Familie und mich gerettet. Ohne Brot wären wir wahrscheinlich nicht mehr am Leben. Ich hasste es, ihm etwas dafür schuldig zu sein.

Und wie war das für dich Katniss als Peeta seine Liebe zu dir öffentlich in den Interviews gestanden hat?
Katniss: Das war ein ziemlicher Schock, ich war total wütend auf ihn. Aber dann habe ich eingesehen, dass es eine gute Chance für mich ist.
Peeta: Im Nachhinein gesehen, ist es eigentlich ganz gut. Ohne das würden wir wahrscheinlich beide nicht mehr leben. Aber ich habe mich schon ein bisschen schlecht gefühlt als Katniss so ausgerastet ist.

Und wie war das für euch während den ersten Hungerspielen? Ihr könnt ruhig ehrlich sein, wir sind hier ja nicht im Kapitol.
Katniss: Das war schrecklich! Ich habe immer noch Alpträume! Aber zum Glück ist jetzt ja Peeta da... *peinlichberührt* 
Als Peeta seine Blutvergiftung hatte, bin ich zum Festmahl gegangen, um ihm das Medikament zu bringen. Er wollte das eigentlich nicht, aber ich habe ihn betäubt.
Peeta: Ich war wirklich wütend.. Da ging sie einfach zum Festmahl, obwohl sie mir davor versprochen hatte, nicht hinzugehen. Katniss ist echt unmöglich. *siegrinsendanschau* Ich hätte sie am liebsten umgebracht, obwohl ich sie geliebt habe. Sie soll sich nicht in unnötige Gefahr begeben! *Katnissküss*

Und wie war das mit der Liebe in den Hungerspielen?
Peeta: Ich war ja schon die ganze Zeit in Katniss verliebt. Erst als ich vom Kapitol gefangen genommen und eingewebt wurde, habe ich angefangen, an ihr zu zweifeln. Sie war für mich die Böse, eine Mutation! Aber ich konnte von den Bewohnern in Distrikt 13 und den Soldaten zum Glück vom Gegenteil überzeugt werden und habe dann glücklicherweise meine Liebe zu ihr wiedergefunden. Ich habe sie daran gehindert, ihre giftige Pille zu nehmen als sie sich umbringen wollte, nachdem sie Präsidentin Coin und nicht Präsident Snow getötet hatte. Ich glaube, sie fand es nicht so toll...
Katniss: Nunja, also zuerst habe ich nur so getan als würde ich Peeta lieben, um heil aus der Arena zu kommen. Aber in der zweiten Arena habe ich dann bemerkt, wie wichtig er mir ist... Ich glaube, ab da war mir dann auch klar, dass er der Richtige ist.

Jetzt seid ihr ja zum Glück glücklich zusammen. Aber bis dahin war es ein steiniger Weg. Katniss, erzähl uns doch bitte mal von deinen Gefühlen zu Peeta und zu Gale.
Katniss: Nach der ersten Arena mochte ich Peeta zwar ein bisschen, aber je näher wir Distrikt 12 kamen, desto unsicherer wurde ich. Ich empfand etwas für Gale und für Peeta, aber ich konnte beide Gefühle nicht genau definieren. 
Peeta: Als ich eingewebt war, haben wir in unserer Einheit ein Spiel gespielt. Ich habe was erzählt und dann >>Wahr oder nicht wahr?<< gefragt. Manchmal war es auch andersrum. Das hat mir ziemlich geholfen, aber leider waren die Gespräche zwischen Katniss und mir immer sehr belastet, weil nur sie zwar die meisten, aber auch die schwierigsten Fragen beantworten konnte. Trotzdem, ich glaube, schon da war sie in mich verliebt. Sie war immer so freundlich zu mir!
Katniss: *unterbrichtPeeta* Ich habe gemerkt, >>dass ich zum Überleben nicht Gales Feuer, das vor Zorn und Hass genährt wird, brauche. Feuer habe ich selbst genug. Was ich brauche, ist der Löwenzahn im Frühling. Das leuchtende Gelb, das für Wiedergeburt steht und nicht für Zerstörung. Ein Versprechen, dass das Leben weitergeht, ungeachtet unserer Verluste. Dass es wieder gut werden kann. Und das kann nur Peeta mir geben.<< (Seite 424 + Seite 425) *schautPeetaverliebtan*

Katniss, du warst der Spotttölpel der Rebellen. Wie hast du dich da gefühlt
Katniss: Das erinnert mich an die Szene vor der ersten Arena. Mit Peeta auf dem Dach. Übernimmst du?
Peeta: Sehr gerne. Also, ich war am Abend vor den Spielen auf dem Dach. Ich habe überlegt, wie ich ich selbst sein könnte in den Spielen. Ich wollte nicht einfach eine Figur in irgendwelchen Spielen sein. Ich wollte, dass das Kapitol nicht meine Persönlichkeit verändert, ich wollte ich selbst bleiben! Katniss ist aufs Dach gekommen und ich habe ihr davon erzählt. Natürlich hat sie es nicht verstanden, ich glaube, sie hat mich für verrückt gehalten... *lacht*
Katniss: Als ich Spotttölpel war, habe ich mich wie eine Figur in irgendwelchen Spielen gefühlt. Jeder wollte etwas von mir. Ich sollte das tun, ich sollte jenes tun und ich sollte dieses tun. Ich habe mich so ausgenutzt gefühlt. Und da habe ich Peeta verstanden! Es ist einfach unglaublich, wie er mit Worten umgehen kann..

Okay, danke Katniss, danke Peeta. Es war mir eine Ehre, euch heute hier zu haben! Ich wünsche euch noch viel Glück in eurem weiteren Leben, meldet euch mal bei mir! Ach, und Katniss, du warst heute wirklich sehr gesprächig!



Nachdem Katniss und Peeta mal ein bisschen was von sich erzählt haben, ist uns wahrscheinlich allen klar, dass ihre Geschichte sehr kompliziert und verworren ist. Ihre Liebe hat trotzdem alle Hürden überstanden und sie sind am Ende glücklich zusammen. Von Peeta aus war da erst Liebe, aber dann, durch das Kapitol, Hass. Hass und Liebe stehen oft nah beieinander und deshalb hat er wahrscheinlich seine Liebe zu Katniss wiedergefunden. Dafür sind wir ihm wahrscheinlich alle dankbar!<3









Und wieso solltest gerade DU für die beiden voten?
Wenn du Katniss und Peeta magst und ihre Beziehung dich genauso berührt und fasziniert wie mich, dann vote doch für die beiden, weil ihre Liebe alles übersteht und sie trotz allem zusammenkommen und außerdem wundervoll zusammenpassen. Sie sind echt ein wundervolles Paar! Und mal ganz im Ernst: Wer ist schon toller, netter, besser, lustiger und heißer als Peeta Mellark?! *schmacht*
 Quellen der Bilder: dietributevonpanem.de | deviantart.net | Videos von YouTube | Quellen von Filmplakat im Bild verlinkt

Match #15: FINALE!
  
pollcode.com free polls 
Kommentare on "[K&Q-TOURNAMENT] Das feurige Finale! oder auch: Match #15: Gwendolyn & Gideon gegen Peeta & Katniss"
  1. Aaaah, ich bin so aufgeregt! :D Könntest du das "Votet ->HIER<- für Gwendolyn Shepherd und Gideon de Villiers! Einfach runterscrollen und eure Stimme abgeben." vielleicht noch aus meinem Beitrag löschen? Ich hab vergessen, das rauszunehmen, da das ja nur für meinen Blog ist, sobald ich den Post veröffentliche. :D Danke ♥ Ich bin sooo gespannt, wer gewinnt, und ob wir es tatsächlich gegen ein so starkes Paar schaffen ^-^

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Eindeutig Katniss & Peeta <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einspruch! Eindeutig Gwenny & Gideon! ♥

      Löschen
    2. Gwendolyn & Gideon, ganz klar<3!

      Löschen