Match #2 Jeanine gegen Lord Voldemort

geht an...
LORD VOLDEMORT!

Herzlich Willkommen auf dem Tournament of Villains 2013!
Dieses Jahr schon zum zweiten Mal gibt es ein Tournament of Stories Dreams Books bei dem allerlei Blogger und Bookies zusammenkommen, um die Charaktere der Lieblingsbücher zu feiern. Welcher Bösewicht wird wohl am Ende der beliebteste des Jahres 2013? Bleibt auf jeden Fall dran, um es herauszufinden, denn ab jetzt wird jeden Sonntag, Mittwoch und Freitag ein Match mit Posts zu den Bösewichten hier auf dem Blog gepostet werden zusammen mit der Aufforderung durch den Poll/ die Umfrage ganz unten zu voten. Für jedes Match habt ihr 48 Stunden Zeit eure Stimme abzugeben, es weiterzuerzählen und mitzufiebern. Der Dienstag ist matchfrei, was bedeutet, dass hier ein für den Blog gewöhnlicher Post auftaucht. 
Auch wenn es jedes Jahr wieder erst durch eure Kommentare, eure Unterstützung unter dem Post oder auf Twitter (Hashtag #sdbtourney) oder anderen Blogs erst richtig spannend wird, sind allerlei Beleidigungen an die Vertreter oder andere Leute nicht erlaubt. Solche Kommentare werden sofort gemeldet und gelöscht!
----------------------------------------------------------------------------------------------

Ein jedes gutes Buch braucht einen Gegenspieler, der dem Protagonisten das Leben zur Hölle macht.
Bei der Divergent-Trilogie von Veronica Roth, ist das Jeanine Matthews, die Tris auch nach ihrem Tod noch im Gedächtnis bleibt.

Aber nicht nur negative Aspekte begleiten einen, wenn man von den Bösewichten liest. Auch Jeanine hatte grundsätzlich Gedanken und Pläne, die nicht ganz so schlecht waren. Und ich möchte euch heute von ihr überzeugen ;)

Ich warne: Es ist nicht komplett Spoilerfrei!



Name: Jeanine Matthews
Alter: 45 Jahre
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: Grau
Fraktion: geborene Erudite/Ken
Job: Oberhaupt der Erudite/Ken
Charakter: intelligent, hartnäckig, zielstrebig, etc.



Erscheinung:
Jeanine hat stechende, aber attraktive Augen, welche eine wässrige, graue Farbe haben. Tris beschreibt das Aussehen der Augen auch mal als geschmolzener Stahl.

Sie trägt eine Brille (im Trailer für den Film bisher noch nicht D:) und man sieht ihr direkt an, dass sie eine intelligente Frau ist.

Ihre Stimme wird Rasiermesserscharf beschrieben, harsch als hätte man ihre Stimmbänder mit Steinen und Glasscherben bearbeitet.

"Jeanine Matthews is Erudite's sole representative, selected based on her IQ score. My father complains about her often"
       - Tris

Charaktereigentschaften:
Jeanine wird als kluge und denkende Frau beschrieben. Sie ist mehr Maschine, da sie Probleme erkennt und direkt Lösungen in ihrem Kopf formt.

Sie ist hartnäckig und zielstrebig, was sich in ihrer Angehensweise in den Büchern zeigt. Das Gegenspielen gegen die Abnegation/Altruan, der Kampf gegen die Unbestimmten und vor allem daran, dass sie es mit ihrer Intelligenz geschafft hat als einzige Erudite/Ken in den Rat der Stadt zu kommen.

Obwohl Erudite/Ken für ihre lange Überlegungen und normalerweise nachdenken, bevor sie handeln, kann Jeanine schon mal impulsiv sein. Auch ihr Drang zur Aggression ist nicht ganz typisch für ihre Fraktion.

“Jeanine’s so smart you can see it even before she says anything. Like…a walking, talking computer.”
       - Will

Errungenschaften:
  • Sie ist die einzige ihrer Fraktion, die es in den Rat der Stadt geschafft hat. (Wegen ihrem hohen IQ)
  • Als sie noch keine Anführerin war, arbeitete sie mit Cara an einem längerwirkenden Serum für die Simulationen.
  • Sie ist die Stimme, die die Jugendlichen in ihren Fraktions-Tests hören.
  • Sie hat diesen Test entwickelt.
  • Sie entwickelte auch das Serum, das die Dauntless/Ferox 'schlafwandeln' lassen hat.
  • Sie hat auch ein Serum entwickelt, gegen das die Divergent nicht resistent sind.

“I am not a fool,” says Jeanine. “A faction of in tellectuals is no army. We are tired of being dominated by a bunch of self-right eous idiots who reject wealth and advancement, but we couldn’t do this on our own."

Warum wollte ich Jeanine vertreten und warum solltet ihr für sie abstimmen?
Nun mal ernsthaft. Kommt schon, Mädels. Da Jeanine eine Frau ist, habt ihr schon rein deswegen sozusagen eine Art Pflicht für sie zu stimmen. Zusammenhalt!
Ne, Scherz (Ich meine, ich würde mich immer noch freuen, wenn ihr deswegen schon für sie votet ;))
Aber nun zum wahren Grund: Ich finde einfach, dass es etwas herrliches und erfrischendes ist, wenn mal eine intelligente Frau den Gegenspieler darstellt, nicht immer nur ein sexyhexy Mann, der den Mädels den Kopf verdreht. Jeanine ist intelligent und hartnäckig, genau das macht sie ja so gefährlich und eine Frau, die nicht nach den Klischees lebt. Und das gefällt mir unglaublich gut, auch wenn ich mit den meisten ihrer Ansichten nicht ganz übereinstimme.
Außerdem FRAUEN AN DIE MACHT! :D

Hallo ihr Lieben ♥
 Ich bin es, Ines von The Call of Freedom & Love und ich habe die Ehre bei dem Tournament of Villains Lord Voldemort zu vertreten!

Voldemort:
Wer ist Lord Voldemort? Lord Voldemort, kurz Voldemort, geboren unter dem Namen Tom Vorlost Riddle (Im Original Tom Marvolo Riddle) ist ein Zauberer aus J. K. Rowlings Harry Potter-Büchern.

Voldemort will der größte Zauberer aller Zeiten werden und strebt nach der absoluten Macht und Herrschaft über alle Hexen und Zauberer. Er wollte Hogwarts übernehmen und zu einer Schule der dunklen Künste machen, und jeder sollte ihm folgen und dienen. Um immer mächtiger zu werden verändert sich ebenfalls sein Aussehen; er wird größer, sein Gesicht wird bleich und seine Augen werden rot und wie die einer Schlange, seine Nase schrumpft zu Schlitzartigen Löchern. Seine erste Herrschaft damals bricht aber zusammen nachdem er erfahren hat das jemand geboren werden soll der die Macht hat ihn zu töten. Nach dem Vorfall von Harry zieht er sich 11 Jahre lang in die Wälder Albaniens zurück. Seit diesen Jahren leben viele in Angst und Furcht und nennen ihn nur noch "Der, der nicht genannt werden darf"

Dumbledore selbst nennt Voldemort auch später noch "Tom" was ihn sehr wütend macht, da das zeigt das Dumbledore seine aufgebaute Streitmacht nicht ansieht oder würdigt.


Seine Vergangenheit:
Voldemort ist der Sohn einer Hexe, die seinen Vater mit einem Liebestrank verzaubert hatte. Sie starb kurz nach seiner Geburt allerdings, und einem Menschen der seine Mutter schon vorher verlassen hatte, nachdem sie dachte er würde sie wenn sie schwanger war nicht verlassen, was er dann aber getan hat. Dadurch wuchs er im Heim auf ohne über seine Fähigkeiten als Zauberer zu wissen und hegte nachdem er es wusste immer mehr hass auf Schlammblüter (Hexen/Zauberer die nur einen oder keinen Zauberer als Elternteil haben).

Wie auch die anderen Zauberer ging Voldemort später nach Hogwarts - nachdem Dumbledore ihn fand und mitnahm - zur Schule für Hexerei und Zauberei, wo er vom Sprechenden Hut dem Hause Slytherin zugewiesen wurde, da er ein direkter Nachfahre von Salazar Slytherin, dem Gründer von Slytherin ist. Voldemort war ein Musterschüler, wurde auch später zum Vertrauensschüler für das Hause Slytherin ernannt und hatte schon damals in der Schule eine große Gefolgsschaft.

Er ließ damals den Basiliken aus der Kammer des Schreckens der dann Schlammblüter tötete, und machte dann Hagrid dafür verantwortlich der eine Zuneigung für 'Monster' hegte. Dumbledore konnte verhindern dass er in Askaban eingesperrt wurde.

Als Voldemort, noch als Schüler, nach Jahrelanger suche in der Verbotenen Abteilung herausfand wer seine Familie war kehrte er mit 16 zu seinem Vater zurück. Doch alles was er vorfindet ist einen schon längst toten Großvater und einen Onkel der ein totales Wrack ist. Den zwingt er den Namen seines Vaters zu nennen und tötet ihn schließlich.

Die Kammer des Schreckens:
Das erste mal als Voldemort Harry Potter wirklich begegnete trat er als Erinnerungsgestalt auf. Die Kraft dazu bekommt er von seinem Tagebuch - ein Horkrux. Horkruxe sind Gegenstände an denen man durch einen Mord ein Stück seiner Seele bindet - wenn man so will. Das heißt, selbst wenn der Körper zerstört wird bleibt ein Teil zurück, man ist also unterblich. 
Er saugte Ginny, Ron's Schwester, die Lebenskraft langsam aus um wieder Lebendig zu werden. Während er dies tut lässt er den Basilisken aus der Kammer des Schreckens heraus der dort eingesperrt war, und schicke diese aus um 'Schlammblüter' umzubringen - Schüler die einen Zauberer und einen Menschen als Eltern haben. Später steht er Harry in der Kammer entgegen und will ihn von dem Basiliken töten lassen, doch Harry kann diesen töten und zerstört das Tagebuch, den Horkrux, sodass Voldemorts Erinnerungsgestalt verschwindet. 


Todesser:
Todesser sind die Anhänger von Voldemort, jeder von ihnen trägt als Zeichen das Dunkle Mal des dunklen Lords auf dem Unterarm. Es zeigt einen Totenkopf aus dessen Mund sind eine Schlange windet - er stellt so eine Verbindung zwischen sich und seinen Anhängern zustande. Wenn er das Dunkle Mal eines seiner Todesser berührt heißt es das seine Anhänger sich sofort zu ihm apparieren (hinzaubern) müssen.

Früher, in seiner ersten Herrschaftszeit, konnten sein Anhänger nur durch Berührung des Dunklen Mals das Zeichen an den Himmel beschwören, wenn sie einen Ort zerstört hatten. Wenn es jemand gesehen hatte ahnte er schlimmses, da diese Orte Orte voller Greueltaten war. Als er wieder lebte war das erste mal ales wieder am Himmel erschien beim Finale der Quidditch-Weltmeisterschaft, bevor sie alles zerstörten und viele töteten. Es war das erste Anzeichen das der dunkle Lord zurück war.

Unter anderem war die größte Verwandtschaft von Sirius Black(auch Bellatrix), dem Paten von Harry Potter, Todesser, wesshalb er als Mörder und böse gilt und verfolgt wird nachdem er aus Askaban ausbrechen konnte, dabei ist er kein Todesser und kein Mörder. Bellatrix Lestrange und ihr Mann (Ja sie ist verheiratet, unfassbar oder?) sind unter anderem schon seit der Schulzeit Voldemorts Anhänger.

Severus Snape war in Voldemorts ersten Herrschaftszeit, bevor Harry geboren wurde, ein Todesser, doch dank Dumbledores Vertrauen wurde Snape nicht nach Askaban verfrachtet. Seit dem spioniert er Voldemort nur noch für Dumbledore aus, was dieser aber nicht weiß.

Seine Todesser selbst haben soviel Angst vor Voldemort das sie ihn nur den "Dunklen Lord" nennen und fast niemals Voldemort's Namen aussprechen. Er selbst hat viele von ihnen mit dem Cruziatus-Fluch gefoltert damit sie diszipliniert wurden. Viele von ihnen wissen noch nichteinmal das er selbst ein Schlammblut ist.

Nach Voldemorts Tod verschwindet das Mal langsam von den Armen der Todesser - es wird nur eine Narbe zurückbleiben.


~~~~~~~~~~~~~~~
 
Lord Voldemort tötete Massen von Menschen und Zauberern für seine Zwecke, folterte andere, selbst seine eigenen Anhänger, machte sich über Muggel lustig (lasst das nicht auf euch sitzen!) und wollte alles an seine Macht reißen. Er kennt keine Gnade. Er wollte der stärkste und mächtigste werden und hat dabei fast die gesamte Zauberwelt zerstört (Übrigens auch Hogwarts. UND DAS QUIDDITCHFELD!).Für ihn gibt es kein Gut und Böse - nur Macht. Er ist einfach durch und durch böse. Falls er jemals etwas geliebt habe sollte war das seine Schlange Nagini.
 
Votet Voldemort und ihr werdet beim nächsten Match noch mehr spannendes von ihm zu lesen bekommen. Begleitet mich und Voldemort - ihr werdet es nicht bereuen :)
 
 ~~~~~~~~~~~~~~~
 
 
 ~~~~~~~~~~~~~~~
 

 ~~~~~~~~~~~~~~~
 

------------------------------------------------------------------------------------------

Match #1: Jeanine gegen Lord Voldemort
  
pollcode.com free polls 
Kommentare on "Match #2 Jeanine gegen Lord Voldemort"
  1. Erstmal : Ineees du schaffst das und Voldemord natürlich hehe :p und 2. An Ana gerichtet :) ich hab von dir noch keine Antwort auf meine mail erhalten , wäre schön wenn du mal antworten würdest :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mail? Da muss ich nochmal gucken, wann hast du die denn abgeschickt???

      Löschen
  2. Ines, du Hero, der Post ist toll!!! Bin schon gespannt, was so als nächstes kommt, ne?^^
    Ich liebe diese Tournamensts einfach =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Ley :3
      Ja, der muss auch noch gemacht werden, falls ich weiterkomme habe ich zum Glück ja noch fast eine Woche Zeit um den zu machen :D

      Löschen
  3. Der Post ist total toll geworden! :))
    Hast du SUPER umgesetzt, auch mit den Bildern :)
    VOLDEMOOORT!! :D

    AntwortenLöschen
  4. Ines, der Post ist toll! Habe direkt für Voldi abgestimmt, weil... Bin halt mit ihm aufgewachsen, er gehört in meine Welt dazu :3 .

    Ich muss aber auch sagen, dass Jeanine ebenfalls würdig vertreten wird. Chapeau! :D

    Liebe Grüße,
    Katie

    AntwortenLöschen