Image Slider

[REZENSION] Knigge - Total daneben?!

Kaufen? Klick
 Plötzlich sind sie da, die Fragen, um die man sich sonst keine Gedanken machen musste: Wie begrüßt man sich richtig? Wie bindet man eine Krawatte?
Wie isst man Spaghetti ohne sich zu blamieren? Und wer zahlt die Rechnung er oder sie?! Der Jugend Brockhaus Knigge Total daneben?! hilft dabei, sich im Dschungel der guten Manieren, der Small-Talk-Regeln und der Do's und Don'ts der Kleiderwahl zurechtzufinden. Egal ob im Alltag, am Arbeitsplatz oder im Urlaub: Dieser unkomplizierte Ratgeber mit über 200 nützlichen Tipps und Benimmregeln hat für Jugendliche ab vierzehn Jahren immer die richtigen Ratschläge parat. Mit Sonderteil rund um das Thema Benehmen im Ausland."Gute Manieren sind in!
Wer zahlt beim Date? Er oder sie? Wie zeigst du dich deinem zukünftigen Arbeitgeber? In Anzug, Jeans oder Minikleid? Wer begrüßt wen zuerst? Womit überzeugst du?
Über 200 Tipps für sicheres Auftreten, für gute Gespräche und eine angemessene Kleiderwahl. Unkompliziert finden Jugendliche die wichtigsten "Do's and Dont's" für Schule und Freizeit, Beruf und Urlaub. Diese einfachen Regeln gestalten den Umgang mit anderen Menschen angenehmer. Es geht um gegenseitigen Respekt, um Toleranz und Hilfsbereitschaft."

[REZENSION] Lieblingslied

Kaufen? *Klick*
 In Wien begegnen Anna und Ethan sich zum ersten Mal. Es ist die große, die ganz große Liebe. Als sie heiraten, verspricht er ihr, ein Lied für sie zu komponieren, doch über die Jahre, in denen das Paar durch Höhen und Tiefen geht, gerät das versprochene Liebeslied in Vergessenheit. Als das Schicksal mit fürchterlicher Härte zuschlägt, sieht Ethan sich plötzlich mit der wichtigsten Frage seines Lebens konfrontiert: Ist es irgendwann zu spät, jenes Lied für seine große Liebe zu schreiben? [via blanvalet]
 

[KING & QUEEN TOURNAMENT] Kleines Update, wer denn mit wem & wie oft nominiert wurde Teil 1

Guten Morgen ! :-)
Ich hatte völlig vergessen, dass ich heute zwei Freistunden habe und bin trotzdem um 7 Uhr aufgestanden, aber dafür kann ich nochmal etwas kleines posten, was ich heute Nachmittag einfach nicht geschafft hätte.
Vorgestern abend habe ich ja die Nominierungsrunde des King & Queen Tournaments eröffnet und ich notiere im Moment wirklich ständig neue Nominierungen und Literaturpaare usw... Zwischen Schule und Mittagessen, vorm Schlafen gehen, vorm Sport, und ich freue mich sehr, dass diese Aktion auch nach einem Tag schon so gut von euch in diesem Jahr aufgenommen wird & hoffe, dass es so weiter geht!
Wie ihr eure Lieblingsliteraturpaare für das Tournament nominieren könnt und was es mit der Tourney auf sich hat, erfahrt ihr in wenn ihr hier klickt. 

[KING & QUEEN TOURNAMENT] 2013 oder: Nominiert! & Hier ist der Banner!

Ja, ihr lest richtig: Das King & Queen Tournament geht endlich wieder los und will auch im Jahr 2013 von euch Bloggern zu einer ganz besonderen Aktion werden! Wie der Banner aussieht, und eine kleine Rede zu der Tourney findet ihr wenn ihr weiterlest. Und natürlich auch: Das Nominierungsformular ! :-)

[GEWINNSPIELAUSLOSUNG] Auf eine Reise an der Seite von Amy kann sich begeben...

Hallo ! :-) 
Jaja, der 20. Februar ist ja heute und das heißt: Das 200-Leser Gewinnspiel auf Stories Dreams Books ist beendet! In diesem Monat sind es nochmal 1/4 hundert mehr geworden und danke danke danke ! an die, die meinen Blog wirklich regelmäßig lesen und mir immer ein nettes, oder produktives Feedback geben. (:

[TICK TOCK] Lieblingslied bricht einen Kinotipp aus

Schon wieder ist eine Woche vergangen! Diese war ebenso verwirrend für mich, wie der Titel für euch und ich kann gar nichts allgemeines sagen. Zwar bin ich immernoch krank, aber dafür war ich wieder viel unter Menschen und habe auch lese- und blogtechnisch einiges geschafft. Also wieder eine kleine, -auch wenn chaotische- Zusammenfassung meiner Woche. (:

[REZENSION] Ugly - Verlier nicht dein Gesicht

Kaufen? Klick
Tally kann ihren 16. Geburtstag kaum erwarten, denn dann steht die fur alle vorgesehene Schönheitsoperation an. Sie wird von einer Ugly zur Pretty werden, in New Pretty Town leben und keine Sorgen mehr haben. Tallys Freundin Shay dagegen sträubt sich gegen die Operation. Sie will nicht, dass andere uber sie bestimmen. Als Shay fluchtet, lernt auch Tally die hässliche Seite der Pretty-Welt kennen. Denn die Behörden stellen sie vor eine furchtbare Wahl ...

[SAMMELPOST] Happy Valentine's Day! oder: Bücher, Rebuy, Bücher, Erinnerung, Küsse!

Bitte nicht die Augen verdrehen! Ich feier den Valentinstag auch nicht, aber ich freue mich immer total wenn es einen Anlass gibt, total motiviert und fröhlich durch die Gegend zu laufen. Dieser Post ist daher nichts für Herzen-Allergiker, da sie überall auftauchen werden. :D Ebenfalls nehme ich das auch ans Anlass euch meine Neuzugänge im Februar zu zeigen, die sich bis jetzt angesammelt haben und euch an die ein-oder andere Aktion zu erinnern, die hier sich hier auf Stories Dreams Books schon dem Ende neigt.

Es ist ja immer so: Ich bekomme Bücher, erwarte aber auch ein paar andere und will den Post erst machen, wenn alles da ist... Fakt ist: Es wird nie alles da sein und deshalb kommt jetzt der derzeitige Stand. Wen jeder noch so unbedeutende Neuzugang interessiert, der sollte mal auf meiner Twitterseite vorbeischauen @cityrellabooks .

[NEWS] The Dark Artifices: Cassandra Clares neue Trilogie!

Jeder Cassandra Clare Fan muss von dem nächsten Projekt von der Bestsellerautorin gehört haben. Nach den zwei Trilogien der "The Mortal Instruments"-Reihe und der "The Infernal Devices"-Trilogie, hat Cassandra Clare jetzt vor auch für die Jahre nach 2015 Bücher für die Fans der Urban Fantasy zu schreiben.
Nachdem es schon viele Vermutungen und Rätselreien über den Inhalt und Ausgang der Handlung gibt und auch viele kleine Unwahrheiten und Gerüchte sich in die Bloggerwelt geschlichen, wollte ich der Sache mal auf den Grund gehen und habe mich mal über für euch und für mich darüber informiert.

[TICK TOCK] Glück im Unglück, Wieder auf den Beinen!

 
Wo es die letzten zwei Wochen nichts besonderes zu erzählen gab, hat sich jetzt eine ganze Menge angesammelt. Von einer nervigen Grippe, die ich bekommen und auch direkt weitergegeben habe, über erfreulichen Erfahrungen mit Rebuy bis zu anderem Geblubber, kommt hier wieder mein kleiner, aber feiner Wochenrückblick musik-,film- und lesetechnisch.

[AKTION] Der Coffeeshop Berlin und Bastei Lübbe "Deine Wahl?"

Ich bin heute auf eine sehr interessante Aktion mit Gewinnspiel gestoßen, die ich beinahe übersehen hätte bei den ganzen Aktion, die BloggdeinBuch im Moment zu bieten hat. Organisiert ist das alles von dem Verlag "Bastei Lübbe", einem für mich neuen Verlag, da ich noch keins der Bücher aus dem Programm gelesen habe. Also, umso mehr würde es mich freuen bei dieser Aktion Erfolg zu haben.

[WAITING ON WEDNESDAY] Simone Elkeles is back!


Mittwoch: Der "Waiting on Wednesday"-Post steht wieder an & ich werde euch heute mit viel Euphorie und Enthusiasmus eines meiner Toptoptop to-read Bücher vorstellen. Wie, der Titel schon sagt, ist die Idee und Umsetzung dieses Romans von Simone Elkeles und ist im Rahmen des Contemporary Genres. 
Ich muss zugeben, dass ich noch kein einziges Buch von dieser so bekannten Autorin gelesen habe! Aber was solls', das hole ich dieses Jahr auf jeden Fall nach.

[REZENSION] Love Lessons


Kaufen? Klick
 Prue, 15, und ihre jüngere Schwester durften noch nie zur Schule gehe. Ihr Vater unterrichtete sie selbst. Doch seit seinem Schlaganfall ist alles anders. Prue entwickelt eine neue Freiheit. 
Die Schule allerdings erweist sich als Hölle. Denn Prue ist anders als ihre Mitschüler und gibt eine ungewollt komische Figur ab. Im Kunstunterricht allerdings fällt dem Lehrer Rax ihr ungewöhnliches Talent auf. Er ist freundlich zu ihr, sehr freundlich...Das macht Prue Mut. Aber zusammen mit dem Mut wächst auch ihre Sehnsucht. Und bald schon verzehrt sie sich nach Rax.

[RÜCKBLICK] Januar 2013

Wow, noch ein Monat ist um und ich erinnere mich noch genau an den Moment, indem ich dachte "Irgendwann schreibe ich nicht mehr 2012, sondern 2013 in den Titel". Das war vor einem halben Jahr und jetzt blogge ich schon so lange, naja, zurück zum Thema: Der Januar war für mich typisch nach dem Motto "Freu dich ja nicht zu früh":