Image Slider

The Vampire Diaries Tag - After Season Five Version


Previously on the Vampire Diaries... diesen Satz habe ich jetzt schon gefühlt tausend Mal gehört, denn neben Gossip Girl habe ich auch mit der Mystery-Serie "The Vampire Diaries" ganz viele Abende verbracht. Mittlerweile bin ich auf dem ganz ganz neuen Stand und habe auch die fünfte Staffel auf Englisch zu Ende gesehen. Auch auf Sixx nähert sich das Staffelfinale und damit die krasseste Wendung des Jahrhunderts. Diesen Schockzustand in dem ich mich seit dem Staffelende befinde, verarbeite ich einfach in dem The Vampire Diaries Tag, der im ersten Teil ziemlich spoilerfrei und für alle Fans der Serie zu lesen sind. Im zweiten Teil habe ich einfach mal "After Season Five"-Fragen dazugedichtet, die ihr euch bitte nur durchlest, wenn ihr die fünfte Staffel durch habt! Viel Spaß!

7 Dinge, die ein Autor immer im Hinterkopf haben sollte

Ob Rezension, Blogpost, Gedicht, Kurgeschichte, Roman oder Szenenanalyse - als Autor dieser Texte wollen wir das diese uns gelingen, im Stil und Inhalt überzeugen und nicht nur unsere Leser, sondern auch uns selber aus den Socken hauen. Der Geheimtrick um das Schreiben zu lernen: Schreiben, Schreiben und Schreiben! Man kann nicht genug Worte aufs Papier zu bringen, um sich einen guten Schreiber zu nennen, dennoch ist das ganze nicht so einfach, wenn die Schreibflaute daherkommt. Um dieser entgegenzuwirken und das allerallerbeste herauszuholen, kann es nicht schaden ein paar wichtige Dinge, immer im Hinterkopf zu haben.

Trailer: "Rise like a Mockingjay" die erste!



Buchverfilmungen gibt es viele. Manchmal würde ich sogar sagen ZU viele. Und es werden immer mehr. Leider sind da auch eine Menge Schwarze Schafe bei und da stechen gerade die heraus, die mit ihrer Atmosphäre, dem Cast und dem Drehbuch genau die Message der Vorlage verkörpern. Eine Musterlösung dafür sind meiner Meinung nach die Filme zu der "Die Tribute von Panem"-Trilogie von Suzanne Collins. Die Bücher fantastisch, die ersten beiden Filme fantastisch und jetzt ist auch noch die erste Preview zum finalen dritten Teil raus! Nachdem Lionsgate schon seit Wochen die Vorfreude mit kleinen, aber richtig gut gemachten Teaser Trailern angeheizt hat, geht endlich der richtige Trailerhype im Internet los *yeeey* (der manchmal sogar besser ist, als dann der eigentliche Film).

Life Update: Was mir Berlin mitgegeben hat

Schon das zweite Mal in diesem Jahr war ich die erste Septemberwoche in Berlin und habe dort diesmal mit einem Teil meiner Stufe ein wenig die Stadt erkundet. Wie fast immer hat mir auch diese Zeit an einem anderen Ort einiges mitgegeben, was ich euch sehr sehr sehr gerne zeigen würde. Ich danke euch hier einmal für das mega liebe Feedback zu meinem letzten Life Update! ♥ Wenn euch auch dieses hier so gut gefällt, dann mache ich das seeehr gerne öfters. 

Rezension: "Emily Lives Loudly" von Tanja Voosen

  Verliebe dich in den besten Freund deines Bruders! Ausgerechnet über dieses Klischee möchte die siebzehnjährige Emily einen Film drehen. Und ganz klar selbst die Hauptrolle darin übernehmen. Nicht so klar ist allerdings, was daraufhin passiert. Wer könnte denn auch ahnen, dass Klischees nicht immer klischeemäßig verlaufen und dass dunkle Geheimnisse selbst dann ans Licht kommen, wenn man es mehr als alles andere verhindern will … Und wieso taucht Austin, der gutaussehende, aber absolut nicht vertrauenswürdige Bad Boy der Schule, plötzlich überall da auf, wo Emily ist? Aber ihr Blog heißt ja nicht umsonst »Emily lives loudly« und ist der perfekte Ort, um das alles sich und den anderen zu erklären.

Lesewoche-Update: High 5! // Jetzt wird's animalisch

Hey hey ♥ Schon der 5. Tag, an dem ich euch in kurzen Updates an meinen (gefühlt sehr kurzen) 24 Stunden teilhaben lassen. Der Lesemarathon macht mir bisher ziemlich viel Spaß und motiviert mich dazu mehr zu lesen, als ich es sonst tun würde. Heutiges Thema nennt sich "Tiere", was mir auf den ersten Blick noch nicht besonders viel sagt, weil ich persönlich die letzten Jahre nicht besonders auf "Tierbücher" stand. Von "Warrior Cats" zum Beispiel habe ich mich immer ferngehalten und bin auch so kein wirklicher Tierfan. Mal schauen, was Sabrina sich da ausgedacht hat. ;)

Lesewoche-Update: Part 4 // Let's Talk About Newbies

Was für ein tolles Motto! Jetzt kann ich endlich mal richtig mitreden! Passt der Header nicht einfach fantastisch zu meinem Blog? Hach... 
Keine Zeit für ein langes Intro heute - muss meine freuen Minuten für das Lesen nutzen! :) Ihr wollt mehr? Dann stalkt mich auf Twitter @ana_disaster_ !

Rückblick: August Wrap Up & September To Read


♥: Armentrout, Jennifer L. - "Onyx" // ☺ Schiller, Friedrich - "Kabale und Liebe" // Meyer, Stephanie - "Biss zum ersten Sonnenstrahl: Das kurze zweite Leben der Bree Tanner"

 August - das Wort schreit nach Sommer! Aber es ist genauso wie auch bei Büchern, das Cover sagt nur selten auch etwas über die Qualität des Inhalts aus. So war auch der letzte Monat kein Party-Sommer-Keine-Pflichten-Monat, sondern der Einstieg in den Alltag begleitet von dicken fetten Regenwolken. Den habe ich aber eigentlich ziemlich gut gefunden und so war mein Lese- und Bloggermonat ziemlich spaßig. Dennoch bin ich froh, dass der scheinheilige Monat vorbei ist, denn bald heißt es Heeeeerbst! - und das ausnahmsweise mal offiziell.

Lesewoche-Update: #3: Red, Red, Red!

Omg, wie kann sich die Lesewoche doch so schlagartig ändern, wenn man nicht mehr hilflos und krank im Bett liegt, sondern zur Schule geht und auch noch das wunderschöne Wetter genießen will? Auf jeden Fall komme ich jetzt erst zu dem Post, da ich vorhin erst so um die 50 Seiten gelesen habe und direkt nach dem Turbo-Tippen vom Grade Gelesenem, mindestens 50 weitere lesen will. 
Motto ist die Farbe Rot, was ich ziemlich cool und witzig finde, da ich über Farben gerne philosophiere und ihre Wirkung sehr interessant finde. Habe mir weiteres aber noch nicht angeguckt... wartet wartet, das kommt wenn ihr auf Weiterlesen klickt. 

Lesewoche-Update: Day 2 // Welcome to Fantasity!

Zack und es geht weiter mit dem zweiten Tag! Das Motto für den Sonntag lautet "Fantasy", was ich einerseits ziemlich cool finde, denn ich LIEBE Fantasy, mir allerdings aber momentan nicht so in den Kram passt, da mein aktuelles Buch "Emily Lives Loudly" von oben bis unten Contemporary ist. Aber halb so schlimm, denn heute werden Ziele gesetzt: Die Reise mit "Emily Lives Loudly" soll nämlich heute enden, damit ich den Abend dann entweder mit "Die Stunde der Lilie" oder mit "Teardrop" ausklingen lassen kann. Was ich dazwischen mache? Mathe lernen, Zimmer staubsaugen, Spanischvokabeln pauken, blablabla und ein bisschen auf @ana_disaster_ und #168stunden twittern. 
Let's get into it!

Lesewoche-Update: Day One // Subbiger Samstagen

Guten Morgen liebe Bookies! ♥
Ich melde mich endlich zurück, nachdem ich die letzte Schulwoche in Berlin mit einer Menge Sightseeing und ein bisschen Shopping verbracht habe und starte gleich mit einer Aktion, die bei mir grade richtige Vorfreude weckt. Es handelt sich um den 168 Stunden LESEMARATHON von Sabrina (Herzensgeschichten), bei dem ich mich ganz spontan eingehakt habe, obwohl ich eigentlich heute selber auf einem Turnier spiele und die ganze kommende Woche nur wenig Zeit habe - scheiß drauf, ich mach trotzdem mit! (Un-)Glücklicherweise (wie mans nimmt) bin ich total krank aus Berlin gekommen und verbringe heute mehr Zeit im Bett (=mehr Zeit mit Büchern!). Ich habe außerdem von 18 Uhr bis heute um 9 durchgepennt, weshalb ich jetzt erst einsteige und schnell diesen Post tippe. 3, 2, 1 - GO!