Image Slider

#POWERGIRLMOVEMENT: Ich bin dabei! Ihr auch? // Woche Uno

Hola! Heute muss ich euch einfach von einer Aktion berichten, auf die ich mich schon freue wie ein kleines Kind! Schon öfters habe ich euch ja ein wenig hier und ein wenig da über meine Sportobsession erzählt, mit der ich quasi aufgewachsen bin. Früher ging es da nur um den Spaß, aber jetzt wo langsam der Sommer vor der Tür steht natürlich auch um ein bisschen Figurformen. Wie hält man sehr regelmäßigen Sport und gesunde Ernährung am besten durch? - Nur mit der richtigen Motivation! Damit die auch bei allen ankommt haben einige super liebe Fitnessbloggerinnen, unter anderem die "fithealthydi", über welche ich das Programm verfolgen werde, eine Aktion in die Bloggerwelt gesetzt, die sich #POWERGIRLMOVEMENT nennt und den ganzen April über geht.

ToKAGaBB: Das sind unsere TOP 8 + VERTRETER GESUCHT

Guten Morgen! Es ist Montag und eine neue Woche mit vielen neuen Dingen erwartet mich. Ich weiß, für viele ist der Montag eine leuchtende Zielscheibe für alle ihre negativen Gefühle. Aber seht es mal so: In dieser Woche könnt ihr alles richtig machen, was ihr letzte Woche falsch gemacht habt! 
Um euch den Tag zu versüßen, zeige ich euch heute eure Top 8 Kick Ass Girls & eure Top 8 Bad Boys. Bei den männlichen Charakteren war es sofort eindeutig, denn genau 8 hatten mehr Nominierungen als der Rest. Bei den Mädchen sieht es anders aus, weshalb ich ein wenig improvisieren musste. Nunja, schaut selbst!

GAME OF THRONES NACH DER SERIE LESEN? Oder: Wie mir "Das Lied von Eis und Feuer 01" dennoch gefiel

Gewalt, Macht und Brüste - mit diesen Schlagwörtern würde ich die Erfolgsserie "Game Of Thrones" beschreiben. Klingt erstmal für die weiblichen Zuschauer nicht sehr charmant oder vielversprechend und dennoch kenne ich nur wenige, die dem absoluten Suchtverhalten nicht verfallen sind. Auf meinem Serienranking befindet sich GOT also mit Abstand weit oben und wird da auch erstmal bleiben, sofern die 5. Staffel nicht alles verlernt, mit dem die vier vorherigen punkten konnten. Dennoch hat sich das Warten auf mehr Folgen meiner Lieblingsserie als unerträglich entpuppt, sodass ich fast in Freudentränen ausgebrochen bin, als ich den ersten Teil der Buchreihe "Das Lied von Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell" von Genieautor George R.R. Martin auf meinem Stapel ungelesener Bücher gefunden habe ... und gleich darauf verschlungen. Normalerweise plädiere ich ja auch ausdrucksstark für Buch vor Film/Serie - umso erstaunlicher war es, dass ich dem Buch doch noch einiges abgewinnen konnte.

NOW OR NEVER: Nominiert JETZT für das ToKAGaBB

Happy Midweek meine lieben Bookies! 
Merkt ihr was, hm hm? Für alle, denen es noch nicht aufgefallen ist: Das ist schon der 4. Post in Folge den ich jetzt veröffentliche und glaubt mir, dass es erstmal so weitergehen wird. Auch wenn mein Hirn momentan mehr als nur überläuft voller Ideen und Bloggeration, müssen diese einen Tag warten. Was kann wohl wichtiger sein, als Worte über Bücher und anderen Krempel aus meinem hochinteressanten Leben? Richtig - das Tournament of Kick Ass Girls & Bad Boys! Vor ca. drei Wochen habe ich das Nominierungsformular hochgeladen und seitdem kamen genug Nominierungen rein, um jeweils 8 männliche und weibliche Charaktere herauszupicken, die an den Matches teilnehmen. ABER da ich mich nicht mit "genug" zufriedengeben will, fordere ich euch hiermit dazu auf jetzt sofort eure liebsten Kick Ass Helden zu nominieren, diesen Post auf Twitter, Facebook und wo auch sonst zu teilen und den Hashtag #SDBKicksAss auf eure Festplatte zu tättouwieren. Noch über das Wochenende läuft die Nominierungsrunde, danach ist Feierabend. 

Lasst euch inspirieren: Meine Off-Topic Frühlings Bucket List

Endlich! Ganz offiziell steht der Frühling an & auch wettermäßig kann man nicht von einer Enttäuschung sprechen. Die Winterjacke bleibt zu Hause, genauso wie die schlechte Laune. Die Sonne verspricht bessere Tage und alle, die bei ihren Vorsätzen hinterherhängen, bekommen jetzt die Energie und Motivation um aufzuholen. Für den Frühling habe ich mir eine ganz eigene kleine Bucket List gemacht, von der ein Ausschnitt auch für euch ganz hilfreich sein könnte.

TRAILER REACTION: "Paper Towns" oder: Das könnte mein John Green werden!

Beim Sonntäglichen Vlogs und Blogs und Social Media Gestöber stößt man auf einige Überraschungen, heute morgen war es bei mir eine unglaublich Erfreuliche. Wisst ihr noch, als ich geschrieben habe, John Greens Bücher seien einfach nicht mein Fall? Nun, nach "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Eine wie Alaska" war das auch so (obwohl ich gestehen muss, dass diese Bücher etwas episches an sich haben). Irgendwie war mir die Stimmung zu melancholisch, die Botschaft zu bitter - bis ich den Trailer zu "Paper Towns" gesehen habe. Ich bin euphorisch von Haaransatz bis kleiner Zeh, denn ich spüre, dass das mein lang ersehnter John Green sein könnte!

Auf dem Nachttisch: "Brave New World" als Dystopie-Opa

Bevor es um das eigentliche Thema dieses Posts geht: I MADE IT - KLAUSURENPHASE DONE! Meine Klausuren sind alle geschrieben und ich freue mich endlich wieder aufatmen und leben zu können ... und Stories Dreams Books mit ein paar mehr Posts füllen zu können. Neben ein paar Rezensionen und Tournamentposts, an denen ich werkeln muss, versuche ich nebenbei noch in meine alte Leseroutine zu kommen. Selbst da muss ich gestehen, dass schon wieder die Schule Priorität hat, denn bei dem ersten Buch, welches ich von DEM Stapel abarbeiten muss, handelt es sich um eine Schullektüre. Englisch LK. "Brave New World". Von (wer ist der Autor überhaupt? ... ah das stehts!) Aldous Huxley. Vor dem Samstagsfrühstück habe ich mich gestern früh schon an den ersten paar Seiten getestet und Postschreibdrang verspürt. Also, los: Meine Impressionen!

REZENSION: "Auge um Auge" von Jenny Han und Siobhan Vivian

|ToKAGaBB| Banner da, Bock da, Nominierungsformular da

Hallo meine Lieben! Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag & hoffe, dass euer Wochenende bisher auch so erfolgreich war wie meins! (ich bin in eklig guter Stimmung, ehrlich!) 
Eigentlich bin ich noch gar nicht wieder blog-fähig, denn die Facharbeit wartet, genauso wie vier ausstehende Klausuren - das neue Tournament geht mir aber einfach nicht aus dem Kopf, denn die Sabrina alias meine private Tournamentbannerdesignerin hat auch dieses Jahr wieder ein kleines Kunstwerk gezaubert, was als Gesicht für die kommende Tourney dienen wird. 
VOILÁ - was sagt ihr? Ich muss gestehen, dass ich den Banner echt auf übelste feier (so sehr, dass ich keine kultivierte Art finde, es auszudrücken).